Konstantin Wecker – Engagement und Vision

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension des Buches "Mönch und Krieger"
Mit diesem Buch untersucht der bekannte Liedermacher Konstantin Wecker mit konsequenter Aufrichtigkeit besonders die Brennpunkte seines Lebens - getrieben von einer trasnzendierenden Sehnsucht und mit der Vision vor Augen, dass eine Welt der Gerechtigkeit, Zärtlichkeit und solidarischer Menschlichkeit Wirklichkeit werden soll. Sein eigenes Scheitern wird ihm Bewährung und Antrieb, den Protest und die Revolution der Friedfertigen spirituell vertieft weiterzuführen. Ein beeindruckendes Buch - von der Interreligiösen Bibliothek zum Buch des Monats Juli 2014 ausgewählt.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Engagement, Frieden, Gerechtigkeit, Menschlichkeit, Option für die Armen, Pazifismus, religiöser Pluralismus, Revolution, Sehnsucht, Vision, Wut, Zärtlichkeit

Schreibe einen Kommentar