Kompetenzorientierter Religionsunterricht an der Grundschule

screenshot
Material herunterladen URL in Zwischenablage
Ein Planungsmodell
"„Guter“ Unterricht hatte schon immer im Blick, was Schülerinnen und Schüler am Ende eines Lernzeitraums wissen und können sollen. Kompetenzorientierter Religionsunterricht lenkt allerdings systematisch die Aufmerksamkeit auf das Lernen der Kinder. Er ist im besten Sinne schülerorientiert. Er fragt nicht in erster Linie: welche Inhalte muss ich unbedingt meinen Schüler/innen noch vermitteln? sondern: was brauchen sie, um in existentiellen Fragehorizonten und erfahrungssensiblen Alltagssituationen religiös aussage- und partizipationsfähig zu sein?"
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Autschbach, Martin, von Dahl, Anne, Klaassen, Anne, Möller, Rainer, Scherer, Gisela
religion.bildung-rp.de, religion.bildung-rp.de

Bildungstufen

Unterrichtende,
Schlagworte: Kompetenzen, Kompetenzorientierung

Schreibe einen Kommentar