Kompetenzorientierter Religionsunterricht

screenshot
Material herunterladen URL in Zwischenablage
Übersichtliche Darstellung
Kompetenzorientierter Religionsunterricht beginnt mit Anforderungssituationen, braucht klare Strukturen, sinnstiftende Kommunikation und basiert auf Lernstandsdiagnosen. Wichtig ist eine anspruchsvolle Aufgabenkultur, individuelle Förderung, Methodenvielfalt und kognitive Aktivierung. In echter Lernzeit findet intelligentes ergebnisorientiertes Üben statt. Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, lesen Sie den Text von Andreas Ziemer und Matthias Hahn.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Hahn, Matthias, Ziemer, Andreas
PTI, Drübeck, pti.ekmd-online.de

Bildungstufen

Unterrichtende,
Schlagworte: Aufgaben, Kompetenzen, kompetenzorientierter Religionsunterricht, Kompetenzorientierung

Schreibe einen Kommentar