Kirche im Nationalsozialismus: Verrat unter Brüdern

Artikel auf Spiegel Online zum Umgang mit evangelischen Pfarrern jüdischer Abstammung

Es war ein Brudermord wie bei Kain und Abel: Nach der Machtübernahme Hitlers opferte die evangelische Kirche jüdischstämmige Geistliche aus den eigenen Reihen – wie den Kölner Krankenhauspfarrer Ernst Flatow. Ein bewegender Artikel über den Weg, den evangelische Christen jüdischer Abstammung im Nationalsozialismus gehen mussten, sowohl geschützt aber auch verraten von Angehörigen ihrer eigenen Kirche.…

Kreuz und Hakenkreuz

Die Katholische Kirche im Nationalsozialismus – Überblick

Die “Machtergreifung” der Nazis vor 85 Jahren brachte die Kirche in eine Zwickmühle. Einerseits verurteilte sie deren Positionen. Andererseits forderte die katholische Lehre Gehorsam gegenüber dem Staat. Ein übersichtlicher Artikel auf dem Portal “katholisch.de”…

Propheten – unbequem und hoffnungsvoll

Materialien aus einer Lernwerkstatt für verschiedene Klassenstufen

In der Ausstellung finden sich Ideen für Zugangsweisen zur Frage nach Gott und nach Menschen, die in besonderer Weise Gottes Wort vernommen und weitergetragen haben. Schon mit Kindern im Grundschulalter lässt sich im Rahmen des gemeinsamen Fragens nach Gott bedenken, wie Gott Menschen begegnet, welche auch unbequemen Herausforderungen dadurch entstehen können und was es bedeutet, […]…

Exilgeschichten – Aus der Not eine Bibel machen

Vorschlag zum “Erlebten Erzählen”

In diesem Unterrichtsvorschlag wird eine Form des “erlebten Erzählens” vorgestellt. Es geht um die Zeit des Profeten Jeremias und der letzten Monate von Jerusalem, bevor es von den Babyloniern eingenommen wurde. Immer wieder müssen die SuS zu den Entwicklungen Stellung nehmen, die in manchem an die Erzählungen heutiger Flüchtlinge erinnern.…

Zusammen bis zur 10. Klasse?

Geolino macht eine Meinungsumfrage zur Gemeinschaftsschule

Geolino hat die jungen Leserinnen und Leser nach ihrer Meinung zur Gemeinschaftsschule gefragt – deren Ansichten sind hier online zu finden. Schülerinnen und Schüler reföektieren über die Form der Schule.…

Niemand isst für sich allein

Unterrichtsbausteine

Unterrichtsmaterial der Ernährungskampagne von “Brot für die Welt” für die Sekundarstufe 1. Broschüre zum Download.…

Methodenpool der Uni Köln

Umfassende Methodendarstellung

Hier werden ungewöhnlich viele pädagogische Methoden vorgestellt, jede mit folgenden “Reitern”: Kurzbeschreibung / Quellen / Begründung / Darstellung / Beispiele / Reflexion / Praxiserfahrung. Eine wichtige Quelle für Unterrichtende!…

Antisemitismus: »Hast du keine Angst?«

Was ist jüdisch?

Sieben Jüdinnen und Juden erzählen, was ihre Identität ausmacht und wie sich Antisemitismus anfühlt. Dafür ließen sie sich auf ein Videoexperiment ein.- Zu diesen sehr interessanten Beiträgen kommt man nach dem Werbeblock. Die Berichte der Befragten sind packend und regen sehr zum Nachdenken und zur Diskussion an. Ab Ende Sekundarstufe I schulisch einsetzbar.…

Mein Name – dein Name – Gottes Name

Unterrichtsidee vom RPI der EKKW/EKHN für die 1./2. Klasse

In diesem Unterrichtsvorschlag setzen sich die Schüler und Schülerinnen mit dem eigenen Namen auseinander und erfahren, dass ihre Namen in Gottes Hand geschrieben sind. Sie lernen Namen Gottes kennen, auch den Namen Gottes im Islam.    …

Spuren der Hoffnung

Edward Hicks’ The Peaceable Kongdom im fächerübergreifenden Religionsunterricht

Edward Hicks (1780–1849) hat den messianischen Tierfrieden (Jes. 11,6–8) immer wieder gemalt, meist verbunden mit einer Darstellung von William Penns Friedensschluss mit den indigenen Lenni Lenape. Hicks’ Bilder sind gemalte Predigten; der Vertreibung der Urbewohner und den Spaltungen der Quäker-Gemeinde stellen sie Bilder von Frieden, Gerechtigkeit und Wiedergeburt im Geiste Christi entgegen. Der folgende Beitrag […]…