Glaube wird sichtbar

Fachdidaktischer Beitrag rpi-impulse 3/2018

Glaube in einer mediatisierten Welt lässt sich an unterschiedlichen Orten wahrnehmen. Schüler/-innen begegnen diesen Orten des Glaubens im Alltag, etwa wenn sie auf YouTube ein Video schauen, oder im Urlaub religiöse Bauwerke betreten, aber auch im Familien- und Bekanntenkreis miteinander ins Gespräch kommen. Dabei kommunizieren sie auch selbst, was ihnen wichtig im Leben ist, beim […]…

Evangelisch begegnet katholisch

Interkonfessionelles Lernen in der Sek. I

Den Schülerinnen und Schülern soll deutlich werden, was „Evangelisch-sein“ und „Katholisch-sein“ für Christinnen und Christen heute bedeutet. Der Schwerpunkt liegt dementsprechend auf konkreten Äußerungen gelebten Glaubens, die den Schülern durch Gespräche, Interviews und Begegnungen nahegebracht werden. Dabei können sowohl Gemeinsamkeiten, als auch Unterschiede zwischen den beiden großen Konfessionen entdeckt werden.  …

Die Liebe – eine Himmelsmacht?

Lernszenariao für den Philosophieunterricht

Das Heft 9 der ‘Berliner Unterrichtsmaterialien – Philosophie’ enthält ein anspruchsvolles Lernszenario zum Thema Liebe mit verschiedenen Reflexionsbereichen. Ausgangspunkt sind die Fragen ‘Was ist Liebe? Ist Liebe ein spezifisch menschliches Phänomen? Eignet sich die Liebe zur Grundlage einer Ethik? Kann ich wissen, dass ich liebe bzw. geliebt werde? Haben Liebe und Philosophie etwas gemeinsam? Ist […]…

2014/1 Loccumer Pelikan: Ethik und Menschenwürde

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum

Um Ethik und Menschenwürde geht es in diesem Heft 1/2014 des Loccumer Pelikan. Außerdem um Kirchenasyl und prakitsche Fragen des Unterrichts, auch im Zusammenhang mit Bibliodrama. Das komplette Heft ist als pdf-Datei zum Download verfügbar!…

Umgang mit Vorurteilen

Arbeitsblatt

Miteinander reden lernen – Vorlage mit einem erfahrungsbezogenenText von Lamya Kaddor.…

Zukunft gestalten – zwischen Weltbedrohung und Selbstinszenierungszwang

Eine Unterrichtsidee für die Sek. I

“Fantasien und Bilder vom Untergang der Welt verursachten zu allen Zeiten und in nahezu allen Kulturkreisen große Ängste und übten gleichzeitig eine gewisse Faszination auf Menschen aus. Häufig werden sie mit dem Begriff der Apokalypse assoziiert.” Dietmar Peter vom RPI Loccum hat sich zur Apokalypse Gedanken gemacht und einen Unterrichtsentwurf mit Materialien vorgestellt. Materialanhang ist […]…

Weg in die Stille

Materialien und Methoden für Einkehrtage mit Jugendlichen

“Im Folgenden sollen Materialen und Bausteine präsentiert werden, die an einem Wochenende mit Konfis oder älteren Jugendlichen zum Einsatz kommen können. Es empfiehlt sich ein besonderer Ort, wie das Kloster Loccum mit seiner schlichten Pilger-Herberge, in der sich auch Jugendliche für zwei Nächte wohl fühlen. Aber auch die eigene heimische Kirche und ein Gemeindehaus zum […]…

“Bilder sagen mehr als tausend Worte”

Das Bild als Bereicherung des Unterrichts

” Die neuen Curricula in fast allen Fächern geben den neuen Medien einen großen Stellenwert und verlangen die Vermittlung von Methoden der Rezeption und Produktion von Bild und Film. Diese neue Herausforderung sollte angenommen werden als Bereicherung des Unterrichts und den Schülerinnen und Schülern neue Sichtweisen vermitteln.” (RPI Loccum) Didaktische Anregungen für Lehrkräfte!…

2013/2 Global lernen: Gewaltfreiheit

Service für Lehrerinnen und Lehrer an den Sekundarstufen von Brot für die Welt.

„Auf dem Weg zu einer Welt mit mehr Gerechtigkeit, in der alle Menschen in Würde leben können, gibt es unausweichlich viele Konflikte zu bewältigen. Viele dieser Konflikte, die die Menschen im globalen Süden betreffen, hängen auch mit unserer Politik und unserer Lebensweise zu sammen. Die Herausforderung besteht darin, diese Konflikte gewaltfrei auszutragen und neue Beziehungen […]…