Biblisch-theologische Grundlagen christlicher Ethik (Seelsorge)

Das Paper erweist, dass die Hypothese, christliche Ethik sei antiquiert, bisweilen diskriminierend, extremistisch und krank machend, christologisch gesehen falsch ist.

Denn diese Hypothese verkennt die Bedeutung des neuen Bundes Gottes mit den Menschen, wie er im Rahmen des alten Bundes schon angelegt war. Dort lässt sich Diskriminierung bereits als Sündenfall (Gen 3) identifizieren, den die jüdische Idee vom Knecht Gottes (z.B. Hiob oder Jes 53) geistig bekämpft. Denn das Urbild des Menschen (Gen 1,26-28) geht […]…

Abendmahl – Power & Schauer

8 Bausteine für die Konfirmandenarbeit und die Gestaltung eines Gottesdienstes

Die Feier des Heiligen Abendmahls ist Konfirmand/innen meist fremd; zur Bedeutung von Brot und Wein entwickeln sie oft Phantasien (“Essen wir jetzt Jesus, trinken wir Blut?”). Aber das Abendmahl hat auch einerseits etwas Faszinierendes und andererseits etwas Mysteriöses, zumal, wenn die Konfirmand/innen seither nicht am gemeindlichen Abendmahl teilnehmen durften. Gottesdienste mit Abendmahl dauern länger als […]…

Informationen zum Judentum

Für Kinder und Jugendliche

Beschreibungen zur jüdischen Religion. Sprachlich knapp und einfach gehalten. Im unteren Teil der Seite: Die zahlreichen FAQ, Fragen von Jugendlichen, sind gutes Impulsmaterial für Unterricht! Weitere Links zum Thema Judentum werden angezeigt. Interessant: Diese Informationen werden auch in  a r a b i s c h e r Sprache angeboten, ebenso in englisch. Im Mai […]…

RELIGION, PERSON UND WAHRHEIT

Unterrichtsimpulse für die Oberstufe

Ausgehend von selbst formulierten Kriterien zu Religion, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler auseinandergesetzt haben, lesen sie die Stellungnahmen von Angehörigen verschiedener Religionen bzw. Konfessionen. Die Autoren dieser Beiträge erklären exemplarisch, warum sie ein/e Angehöriger/e einer bestimmten Konfession oder Religion sind. Im abschließenden Materialbeitrag von Bonhoeffer werden die jungen Menschen ermutigt, selbst die Wahrheitsfrage […]…

Ey, Opfer, komm mal her!

Eine Projektwoche zur Auseinandersetzung mit Begriffen aus der heutigen Jugendsprache

  Armin sagt immer »Du Opfer«. Und Henrik scheint das gar nicht sonderlich zu interessieren. Erst auf meine Intervention hin, dass er dieses Wort aus seinem Vokabular verbannen soll, reagiert er und schaut mich entgeistert an: »Ja, aber das hat doch gar nichts mit Armin zu tun. Der ist doch mein Freund.« Schönberger Heft 1/2012…

Weißt du überhaupt, was ein Opfer ist?

Ein Unterrichtserlebnis im »besonderen 10. Schuljahr: Keine(r) ohne Abschluss«

Es ist unbestritten, dass Schulabbrecherinnen und Schulabbrecher in der Regel kaum eine faire Chance auf einen Berufseinstieg haben. Das rheinland-pfälzische Schulprojekt »Keine(-r) ohne Abschluss« (kurz KoA) erprobt daher seit dem Schuljahr 2009/2010 an einigen Realschulen plus einen neuen Weg: Schülerinnen und Schüler ohne Abschluss haben nach der 9. Klasse die Möglichkeit, durch zusätzliche Förderung die […]…

Kinder sind nicht zum Opfern da

Unterrichtsvorschlag

Ein Unterrichtsvorschlag zu Gen. 22 für die Klassenstufen 10 bis 12 vom rpi Loccum. Jörg-Dieter Reuß schreibt dazu: “Isaaks Beinah-Opferung ist eine befremdliche und verstörende Geschichte. Und doch wird sie in Kinderbibeln und anderswo immer noch mehr oder weniger ungebrochen nacherzählt. Was sie dabei in den Vorstellungen von Kindern auslösen kann, bleibt weitgehend unbedacht. Um […]…

“Judentum begreifen”

Projekt an einer Grundschule

Elisabeth Naurath und Heide Rosenow beschreiben die Planung und Durchführung eines Projekttages in einer Osnabrücker Grundschule. Das Judentum steht auf dem Programm. Mit verschiedenen Medien und sogar mit Zeitzeugen wird der Unterricht für die SchülerInnen anschaulich.…

Abenteuer Christologie

Biblische Texte als Bausteine von Jugendtheologie

Unterrichtsvorschlag zur Christologie unter dem Gesichtspunkt des Theologisierens mit Jugendlichen von Hanna Roose.…