Mit Kindern Advent und Weihnachten gestalten

Ausstellungsideen

“Die Ausstellung bietet vielfältige Anregungen zur Umsetzung des Themas Advent und Weihnachten im Religionsunterricht. Die Unterrichtsbausteine beziehen alle Sinne ein und wurden mit Blick auf die im Kerncurriculum angestrebten Kompetenzen entwickelt. Mit den angebotenen Unterrichtsideen und -materialien werden insbesondere Kompetenzen der Leitfrage „Nach Jesus Christus fragen“ und „Nach Glauben und Kirche fragen“ angebahnt.” Eine Zusammenstellung […]…

Die Frage nach Gott im kompetenzorientierten Religionsunterricht

Zeitschrift “Aus der Praxis für die Praxis”

In dem vorliegenden Heft »Aus der Praxis – für die Praxis« werden die Workshops dokumentiert, die beim »Treffpunkt PTI« im August 2012 angeboten wurden. Die Studienleiterinnen und Studienleiter des PTI hatten sich bei diesem »Treffpunkt PTI« die Aufgabe gestellt, Materialien und Unterrichtsideen zu entwickeln, die kompetenzorientierte Unterrichtssequenzen zum Inhaltsfeld »Gott« initiieren und ermöglichen. Insgesamt acht […]…

Halloween oder Reformationstag?

Eine Unterrichtsidee für die Grundschule

Schule muss da sein, wenn es darum geht, Deutungsmöglichkeiten für Fragen aus der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen anzubieten. Hier liegt eine Aufgabe für den Religionsunterricht. Die Werte innerhalb des Kults rund um Halloween müssen in einer christlichen Gesellschaft deutlich gemacht und behandelt werden. Je früher eine Auseinandersetzung mit diesen Inhalten passiert, desto größer ist […]…

zeitspRUng 2017/2 – Rahmenlehrplan

Zeitschrift für den Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Anlass für die Erstellung eines neuen Rahmenlehrplans für den Evangelischen Religionsunterricht in der EKBO war das Inkrafttreten eines Rahmenlehrplanwerks in den Ländern Berlin und Brandenburg, das erstmalig alle Schulformen, Bildungsgänge und staatlich verantworteten Unterrichtsfächer der Jahrgangsstufen 1-10 umfasst. Es ist das Anliegen dieses Heftes, die „Textur“ des Rahmenlehrplans für den Evangelischen Religionsunterricht im größeren Kontext […]…

„Hey, Gott verlässt uns niemals!“

Mit Kindern anhand der Mosegeschichte über Gott nachdenken

Beate Peters vom RPI Loccum hat eine Unterrichtssequenz zur Frage nach Gott in den Mosegeschichten zur Verfügung gestellt (Loccumer Pelikan 3/2008, Grundschule)…

Kindern Theologie zeigen

Ein bilddidaktischer Ansatz zur biblischen Theologie Marc Chagalls im Religionsunterricht

Wie lässt sich mit Kindern über das biblische Thema des Exodus theologisch nachdenken? Die Erfahrung des Aufbruchs ins Ungewisse, des Unterwegs-Seins, ist für Kinder zu Beginn einer neuen Schulphase immer präsent. Dieser Unterrichtsentwurf ist gedacht für Schülerinnen und Schüler der 5./6. Klasse. Er versucht Kindern biblische Theologie mit Hilfe von bilddidaktischen Entwürfen näher zu bringen […]…

Wolken oder Sonnenschein…

Überlegungen und Anregungen zu Ritualen im Religionsunterricht in der Grundschule

“Der Einsatz von Ritualen im Unterricht birgt viele Chancen in sich: Sie können z. B. eine stärkende Funktion für den Einzelnen und für den Gruppenprozess haben, sie können Inhalte vertiefen und zum Fragen und Bedenken einladen. Rituale zum Beginn und Ende der Stunde können Kindern Sicherheit geben und das Gemeinschaftsgefühl stärken. Je nach Inhalt können sie […]…

„… geheiligt werde dein Name“

Ein Unterrichtsbeispiel zur ersten Bitte des Vaterunser für das 3./4. Schuljahr

Das Vaterunser – ein Text, mit dem die Botschaft Jesu im Kern ausgesagt ist, der zum Zentrum der christlichen Überlieferung und Glaubenspraxis 1 gehört und der Christenmenschen aller Zeiten, aller Konfessionen und jeden Ortes miteinander verbindet. Wenn sie nicht wissen, was sie beten sollen, so können sie diese Worte gebrauchen. Aber wissen sie, was sie […]…

Mirjam tanzt für die Freiheit – Neue narrative Perspekte auf den Exodus für Mädchen und alle

Ideen für den Grundschulunterricht

“Exodus – welch eine Fülle an Text, an Fragen und an Zumutungen: Zweiter Gründungsmythos des Volkes Israel (neben den Erzelternerzählungen), Anlass diverser religionswissenschaftlicher Konstruktionen, reich an traditionsträchtigen Bildern, Motiven und Personen, inhaltlich für heutige Erzählende und Hörende sperrig, insbesondere in Fragen des Gottesbildes: „Ich bin ein eifernder Gott“ – das ist gut für die, auf […]…