Was ist Religion?

Aufsatz mit Unterrichtsvorschlägen, Loccumer Pelikan 4/2011

Das Thema „Was ist Religion“ gehört zu den religionsunterrichtlich spannendsten Themen überhaupt. Bildet sich doch darin eine alte theologische Streitfrage ab: Kann man, wie etwa Friedrich Schleiermacher, im Ernst von einer „religiösen Anlage“ (s. o.) jedes Menschen sprechen oder muss man nicht vielmehr, wie etwa Karl Barth, annehmen, die christliche Botschaft sei etwas so radikal […]…

Pflege 4.0

Unterrichtsideen für die Jahrgänge 10-13, Loccumer Pelikan 2/2018

Wie wirkt sich das digitale Zeitalter auf Pflege und Gesundheit aus? Ein wesentlicher Bestandteil der so genannten Pflege 4.0 sind Serviceroboter, deren Entwicklung in Japan ihren Anfang genommen hat und die inzwischen auch in Deutschland sowohl in der Forschung als auch in der Pflege vor Ort Einzug gehalten haben. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in […]…

“Wir sagen: Danke!”

Lied des Monats Januar 2019 von Kurt Mikula

Kurt Mikula  schreibt zu seinem Lied: “Hier findest du das Sternsingerlied “Wir sagen: Danke!” mit MP3, Playback, Noten und Text. “Hier findest du weitere Sternsingerlieder. Hier findest du mehr rund um das Sternsingen. Mehr Infos, Filme und Onlinespiele zur Sternsingeraktion Weitere Materialien rund um Weihnachten”.  …

2013/3 Loccumer Pelikan: Zukunft des Religionsunterrichts

Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde des Religionspädagogischen Instituts Loccum

Inhalt: Silke Leonhard editorial grundsätzlich Bernhard Dressler Hat der Religionsunterricht Zukunft? Bärbel Husmann Symboldidaktik out –  performative Didaktik in? Zur Rezeption alter und neuer didaktischer Ansätze Ingo Balderman Paradigmenwechsel? – Ein grundlegender Einspruch nachgefragt Muss der Religionsunterricht neu gestaltet werden? praktisch Birke Stüker Mein Fels in der Brandung als Zeichen des Vertrauens. Kreativer Auftakt zu […]…

Bibliolog im Religionsunterricht

Eine Möglichkeit nachhaltigen Lernens

Einführung von Uta Pohl-Patalong in die Methode der Bibliolog-Arbeit anhand des Beispiels von Schifra und Pua (Ex  1,15-21).…

“Mensch, wo bist du?”

Das MISEREOR-Hungertuch 2019/2020

Das Hungertuch eröffnet in Gemeinden, Schulen und Gruppen Raum für Kreativität und Dialog. Es ist ein zentraler Bestandteil der MISEREOR-Fastenaktion. Seit 1976 haben zahlreiche Künstler eines der sogenannten “MISEREOR-Hungertücher” geschaffen. Das Motto dieses Hungertuchs lautet “Mensch, wo bist du?” Die Frage Gottes fordert uns heraus: Wo stehst du und wofür stehst du auf? Wer bist […]…

Voller Erwartungen auf die neue Schule

Den Übergang bewältigen mit der Geschichte von Jakob

„Die letzten Wochen in der 4. Klasse sind von dem bevorstehenden Übergang in die weiterführende Schule geprägt. Auch im Religionsunterricht sprechen die Kinder darüber, an welchen Schulen die einzelnen angenommen worden sind, wie die schulischen Wege weitergehen werden. Welche Kompetenzen brauchen die Schülerinnen und Schüler, damit sie den Übergang gut schaffen und bewältigen lernen? Was […]…

Theologische Gespräche mit Kindern und Jugendlichen

Eine didaktische Perspektive

Ein Artikel von Friedhelm Kraft mit folgenden Abschnitten: 1. Einleitung 2. Vom fragendentwickelnden Gespräch zum offenen Lerngespräch 3. Das theologische Gespräch als offenes Lerngespräch 4. Theologische Gespräche und die Entwicklung einer Partizipationskompetenz 5. Zur Rolle der Lehrkraft in theologischen Gesprächen 6. Theologische Gespräche und performanzorientierter Religionsunterricht…

“Werde unsterblich” – Religiöse Motive in der Werbung wahrnehmen und deuten

Unterrichtsvorschlag

“Seit geraumer Zeit arbeiten die Agenten des Werbemarketings mit verschiedensten Anspielungen auf christliche Traditionen und religiöse Zeichen. ” D. Peter, der Autor, entdeckt besonders Bezüge zu den Themen Passion und Auferstehung. Der Artikel stellt unterrichtliche Wege für Schülerinnen und Schüler ab Jg. 7 vor.…