“Judentum und Islam hier nicht erwünscht”

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Artikel zur Beschneidungsdiskussion
Micha Brumlik, Prof. für Erziehungswissenschaft, jüdischer Konfession, nimmt Stellung: Juden und Muslime fühlen sich in eines ihrer wichtigsten Rituale beraubt. Das Kölner Beschneidungs-Urteil bringt den Gesetzgeber in eine schwierige Lage. Die Betroffenen sind offenbar in Deutschland nicht erwünscht.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Brumlik, Micha
Universität, Frankfurt, www.fr-online.de

Bildungstufen

Unterrichtende,
Schlagworte: Beschneidung, Islam, Judentum

Schreibe einen Kommentar