Jesus, ein Mensch “ohnegleichen”

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension des Buches von Roger Lenaers: Jesus von Nazareth, ein Mensch wie wir?
Der Jesuit Roger Lenaers (geb. 1925!) bedenkt mit seinem neuesten Buch ein „Gottesbild“ im Sinne eines göttlich-menschlichen Liebesverhältnisses, wie es in der Lebensgeschichte Jesu zu Ausdruck kommt und in der Kirche verändernd dogmatisiert wurde. Im Sinne einer historisch-kritischen Interpretation der mythisch geprägten Texte des neuen Testaments versteht er Jesus nicht mehr als vom Himmel herabgekommenen Gottessohn, sondern als Mensch „ohnegleichen“ (S. 153).
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Dogmatik, Entmythologisierung, Gottessohn, Hermeneutik, Jesus von Nazareth, Leben-Jesu-Forschung, Moderne, Mythos, Neues Testament, Vorbild

Schreibe einen Kommentar