Institut Beatenberg – Wie wir lernen

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Gemeinschaftsschulmodell
"Die Gesellschaft und mit ihr die Ansprüche an schulisches Lernen unterliegen einem rasanten Wandel. Zudem weiss man heute wesentlich mehr darüber, wie Lernen funktioniert. Deshalb: Die Schule muss den Jugendlichen helfen, ihr Lernen selber erfolgreich gestalten zu können. Lernende weisen unterschiedliche Voraus- setzungen auf. Sie streben unterschiedliche Ziele an. Das bedeutet: Lernen muss ent- sprechend organisiert werden. Kompetenzorientierung, Durchlässigkeit, persönliches Coaching und individuelle Förderung sind Stichworte dazu. Menschen lernen selbst und ständig. Dabei ist es hilfreich, über ein vielfältiges methodisches Repertoire zu verfügen. Mit Instrumenten wie Kompetenzraster, Smarties, LernJobs oder Kompetenzportfolio hat das Institut Beatenberg die Bildungslandschaft hinaus beeinflusst.
Medien
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft


Institution, suchen, www.institut-beatenberg.ch

Bildungstufen

Unterrichtende,
Schlagworte: Differenzierung, Diversität, Eigenverantwortliches Arbeiten, Gemeinschaftsschule, Heterogenität, kompetenzorientiert, Kompetenzportfolio, Kompetenzraster, Lerncoach, Lernen, Lernen lernen, Lernjob, Neurologie, Selbstlernkompetenz

Schreibe einen Kommentar