„Ich glaube an das ewige Leben!“ – aber wie?

screenshot
Material herunterladen URL in Zwischenablage
Eine Einordnung der Glaubenswelt von Jugendlichen heute
Eine Einordnung der Glaubenswelt von Jugendlichen heute in die Pluralität theologischer Auferstehungsmodelle und deren Bewertung Die Arbeit bietet eine umfangreiche Zusammenstellung der verschiedenen theologischen Positionen zur Auferstehung. In diesem Teil wäre sie gut geeignet, um als Vorlage für ein Referat zu dienen.Im zweiten Teil untersucht die Arbeit die Vorstellungswelt der Jugendlichen zur Frage der Auferstehung. Hier finden sich auch auf den Seiten 35f die Erhebungsfragen. Sie wären gut geeignet, um mit einem Kurs in diese Frage einzusteigen, zumal man die Ergebnisse des Kurses mit den Ergebnissen der Arbeit vergleichen könnte und darüber mitten im Gespräch wäre.Am Ende finden sich dann Schlussfolgerungen für die Firmvorbereitung, die aber auch für den RU zu überdenken wären."In der Folge der Untersuchung sind sechs Leitlinien für die katechetische Situation der Firmung entstanden, die hier vorgestellt werden und sich vor allem an die Firmkatecheten
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Schwarzkopf, Theresa
Technische, Universität, Dortmund, eldorado.tu-dortmund.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Auferstehung, Ewiges Leben, Jugend, NDE, Reinkarnation, Sterben, Tod

Schreibe einen Kommentar