Feng Shui

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
EZW-Artikel
In diesem Artikel aus dem Lexikon der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) schreibt Ulrich Dehn zu dem Stichwort „Feng Shui“. Aus der Einleitung: „Feng Shui (= Wind-Wasser) gehört in die Gruppe der Ki-Bewegungen, die sämtlich durch den Filter der westlichen Esoterik hindurch in unseren Kulturkreis gekommen sind, aber ostasiatische Elemente in sich haben. Im Unterschied zu den behandlungstherapeutischen Bewegungen wie Reiki oder Qi Gong bezieht Feng Shui sich auf die Wohnung, das allgemeine Lebensumfeld und auf das körperliche Wohlbefinden im Allgemeinen. In der Beratung geht es normalerweise um Hausbau und Wohnungseinrichtung, aber der Anspruch ist umfassender.“ Die EZW ist die zentrale wissenschaftliche Studien-, Dokumentations-, Auskunfts- und Beratungsstelle der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für die religiösen und weltanschaulichen Strömungen der Gegenwart und hat ihren Sitz in Berlin.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft


EZW, ezw-berlin.de

Bildungstufen

Unterrichtende,
Schlagworte: EZW, Feng Shui

Schreibe einen Kommentar