Dienste
Treffer

Themenseite: Buß- und Bettag

Der Buß- und Bettag ist für evangelische Christen ein Tag der Besinnung und Neuorientierung im Leben. Der Gedenktag dient dem Nachdenken über individuelle und gesellschaftliche Irrümer. Der protestantische Buß- und Bettag, erstmals 1532 im mittelalterlichen Straßburg offiziell eingeführt, wurde 1995 zur Finanzierung der Pflegeversicherung in allen Bundesländern außer in Sachsen als gesetzlicher Feiertag ersatzlos gestrichen. …

Themenseite: Reformationstag

Am Reformationstag erinnern sich evangelische Christen an den Tag, der letztendlich die Reformation auslöste: den Thesenanschlag Martin Luthers an die Tür der Wittenberger Schlosskirche am 31. Oktober 1517. Die 95 Thesen, die sich gegen bestimmte Lehren der katholischen Kirche und den Papst richteten, verbreiteten sich in Windeseile in Deutschland und fanden viele, die ihnen zustimmten. …

Themenseite: Kirchenjahr

Viele Schülerinnen und Schüler haben nur noch wenige Bezüge zum Kirchenjahr. Sie genießen Feiertage und Ferien, können sie aber kaum mit den kirchlichen und biblischen Hintergründe in Zusammenhang bringen. Aus diesem Grund ist es eine zunehmend wichtige Aufgabe des Religionsunterrichtes geworden, diese Bezüge herzustellen, über die Botschaft der Feiertage nachzudenken und sie in Festen und …

Themenseite: Kreuzigung / Karfreitag

Der christliche Glaube hat seine Wurzeln im Leben Jesu, im Tod Jesu und in seiner Auferweckung. An Karfreitag, dem stillsten aller Feiertage, wird an das Leiden und Sterben Christi erinnert. Die Deutungen seines Sterbens sind vielfältig und auch aus diesem Grund ist dieser Themenbereich immer wieder eine große Herausforderung für den Religionsunterricht. Aus diesem Grund …

Themenseite: Heilige Drei Könige

Das Epiphaniasfest ist das älteste kalendarisch festgelegte Fest der Kirche. Es wurde schon früh am 6.1. als Fest der Geburt und Taufe Jesu gefeiert. Im Westen wurde mehr und mehr der Zusammenhang mit den Weisen aus dem Morgenland betont, die ab dem 3. Jhdt. auch als Könige bezeichnet wurden. So kam es zum Festtag der …

Themenseite: Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

An Allerheiligen wird in der Katholischen Kirche an alle Heiligen, Märtyrer und Verstorbenen gedacht. Die Gräber auf den Friedhöfen werden von den Angehörigen geschmückt, bei Katholiken wird das “Seelenlicht” entzündet, das auch noch am darauf folgenden Allerseelentag leuchtet; es ist das Symbol des “Ewigen Lichtes”, das den Verstorbenen leuchtet. Halloween, All Hallows Eve, also der …