Dienste
Treffer

Theologisieren mit Jugendlichen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Methodisch-didaktische Hinweise
Kurze Einführung in das Theologisieren mit Verlinkungen zu ausführlicheren Texten zum Thema auf der Seite der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen Baden-Württemberg. Als Beispiel wurde die Leidfrage (‘Theodizee’) gewählt.

Schlagworte: Theologisieren, Leid, Theodizee, Jugendliche

Hiob – “Jeder seines Glückes Schmied” oder umgekehrt?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

PI Villigst

Ideen, Tipps und Anregungen für die Sek. I
Kaum eine andere Frage hat die Menschheit seit ihrem Beginn so existentiell beschäftigt, wie die Frage nach der Ursache und der Sinnhaftigkeit des Leides. Zahlreiche Redensarten und Sprichwörter geben Zeugnis davon, wie zeitlos diese Problematik die Herzen und den Verstand von Menschen beschäftigt. Die Frage nach dem Leid und der unmittelbare Rückschluss auf einen existenten…

Schlagworte: Hiob, Leid, Theodizee, Gottesbild

Hiob – welche Themen hält das Buch für Kinder bereit?0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

RPI Loccum

Unterrichtsideen
Das Interesse von Kindern am Religionsunterricht wächst oft genau da, wo die Geschichten sich nicht einfach mit dem “lieben Gott” in Einklang bringen lassen. Hier können sie ihre eigenen, ganz persönlichen Fragen einbringen. Hier sind die Ecken und Kanten, die sie aus ihrem eigenen Leben kennen. Hier entdecken sie ungelöste Probleme, die wie die eigenen…

Schlagworte: Hiob, Theodizee

Die Bibel aus jüdischer Sicht – Hiob0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

bibel.TV

Interview mit Religionswissenschaftlerin Ruth Lapide, Video 27′:08”
“Der Herr hat’s gegeben, der Herr hat’s genommen; der Name des HERRN sei gelobt.” Das Buch Hiob gehört zur Weisheitsliteratur der Bibel. Doch wer war dieser Mann, der weder Jude noch Israelit war und dennoch den einen Gott für sich annahm? Im Gespräch mit Henning Röhl sucht Religionswissenschaftlerin Ruth Lapide Antworten.

Schlagworte: Hiob, Leid, Theodizee, Judentum

Themenseite: Theodizee/Leidfrage

Die Frage, wie Gott allmächtig und gut sein kann und gleichzeitig so viel Leid zulässt, ist eine sehr alte und wurde schon früh – unabhängig vom Christentum – gestellt. In den letzten 300 Jahren hat sie wieder Bedeutung erlangt. So lässt Büchner eine seiner Figuren in Dantons Tod sagen: “Warum leide ich? Das ist der …

Hiob – ein Mensch erlebt Erstaunliches mit Gott0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

ptz Stuttgart
Elke Theurer-Vogt

Ein Praxisbeispiel für den Religionsunterricht der SBBZ im inklusiven Kontext
Leiden als anthropologisches Grundphänomen, Einschränkungen und Begrenzungen des Lebens, gehören in den Erfahrungshorizont der Schülerinnen und Schülern an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Die Gestalt Hiobs kann dabei helfen, die eigenen Erfahrungen zu thematisieren und Strategien zu einem befriedigenden Umgang zu entwickeln.

Schlagworte: Leid, Theodizee, Hiob

Die Frage nach Gott angesichts menschlichen Leids0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Lehrerinnenfortbildung Baden-Württemberg

Unterrichtspraktisches Modul interreligiösen Lernens
Eine vergleichende Einführung für das interreligiöse Lernen: Wie beantworten Christentum, Judentum und Islam die Frage nach Gott im Angesicht menschlichen Leids, dem Theodizeeproblem? Sonderdruck aus RUheute 01/2011

Schlagworte: Theodizee, Leid, Interreligiöses Lernen

Theodizee: Glaube ohne Wunder0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Jüdische Allgemeine

An Artikel in der “Jüdischen Allgemeinen” vom 06.03.2014 von Rabbiner Arie Folger
Warum G’tt nicht heilen muss, um uns seine Existenz zu beweisen Warum heilt G’tt keine Amputierten?« Die Frage, um die es hier gehen soll, wurde mir in einem Chat auf Facebook gestellt – und ist im Grunde nur eine weitere Version der alten Frage der Theodizee (altgriechisch für Gerechtigkeit oder Rechtfertigung G’ttes): Wenn es G’tt…

Schlagworte: Theodizee, Heilung, Gottesbild

Leiden und Gott – Gott und Leiden0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Wolfgang Fenske

Die Theodizeefrage im Überblick
Auf dieser privaten Seite stellt Dr. Wolfgang Fenske übersichtlich die wichtigsten Fragestellungen und Antwortversuche des Theodizee-Problems dar und fügt Aufgaben für Schülerinnen und Schüler hinzu.  

Schlagworte: Theodizee, Leid

Verabschieden sich Kinder und Jugendliche von der Theodizee? Eine Problemanzeige0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Kath.-theol. Fakultät der LMU München

Artikel in der Münchner Theologischen Zeitschrift Band 59 3/2008
Noch vor wenigen Jahrzehnten scheint die Theodizeefrage die erste, zentrale „Einbruchstelle“ des Gottesglaubens (K.E. Nipkow) bei Kindern und Jugendlichen gewesen zu sein. Wie gehen diese am Anfang des 21. Jh. mit dem Thema Leid und Gott um? Eine vom Autor mitverantwortete empirisch-qualitative Studie kommt zu dem Ergebnis, dass für die Mehrheit der Kinder und Heranwachsenden…

Schlagworte: Theodizee, Jugendliche