Dienste
Treffer

Ehe und Familie im Mittelalter0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Festrede zum "Dies academicus" der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 2008

Vortrag von Prof. Dr. Klaus van Eickels, Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, zu Ehe und Familie im Mittalter. Er stellt fest, dass "die Ehe als staatlich geschützter sicherer Ort im Sturm des gesellschaftlichen Wandels, die Familie als Ort der Kindererziehung und der generationenübergreifenden Solidarität: Die Traditionen, um deren Bewahrung es in den aktuellen politischen…

Schlagworte: Ehe, Familie, Mittelalter

Freundschaft als Lebensform – Vortrag0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Zur jesuanischen Fundierung einer Gestalt der Nachfolge

Vortrag von Schwester Margarete Gruber OSF beim 3. Symposium Ordenstheologie Vallendar, 2007, zum Thema Freundschaft mit folgenden Abschnitten: Einführung Jesus - Freund der Zöllner und Sünder: Karriere einer Beschimpfung Lukas: Jesus schafft Freunde Gottes, indem er das Erbarmen verschwenderisch verteilt Johannes: Freundschaft zwischen Mensch und Gott Ausblick  

Schlagworte: Freundschaft

Berliner Unterichtsmaterialien Ethik Heft 20 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

LISUM

Unterrichtskonzepte für den Ethikunterricht in der 7. Jahrgangsstufe

Dieses Heft für den Ethikunterricht umfasst folgende Themen: Was ist ein guter Freund? Du bist anders! - Diskriminierung Was heißt 'behindert'? Was du nicht willst - Die Goldene Regel Unterrichtsmethoden

Schlagworte: Behinderung, Diskriminierung, Freund, Freundschaft, Goldene Regel, Mobbing

Aufstand des Gewissens0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Evangelische Akademie Bad Boll
Christiane Tietz

Am Beispiel von Martin Luther und Dietrich Bonhoeffer

Ein Beitrag von PD Dr. Christiane Tietz zur Tagung "Gewissen und Recht" im Mai 2007 in Bad Boll mit folgenden Abschnitten: Gewissen - Bemerkungen zum Begriff Das Gewissen bei Martin Luther Dietrich Bonhoeffers Bestimmung des Gewissens

Schlagworte: Gewissen, Recht

Über das Gewissen0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

KAS

KAS-Publikation von Richard Schröder

Rede zum „Politischen Aschermittwoch” der Hauptabteilung Politik und Beratung am 21. Februar 2007, Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, veröffentlicht in der Reihe "Positionen" mit den Abschnitten 'Zur Geschichte des Gewissens' und 'Gewissensfragen und Ermessensfragen'.

Schlagworte: Gewissen

Psalm 23: Der gute Hirt0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

LSA Bildungsserver Sachsen-Anhalt

Niveaubestimmende Aufgaben, Katholische Religion, 4. Klasse

Unterrichtsidee mit Arbeitsblatt zu Psalm 23 (Niveaubestimmende Aufgabe).

Schlagworte: Hirte, Psalm 23

Bonhoeffer und Luther0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

VELKD

Zentrale Themen ihrer Theologie - ein Veröffentlichung der VELKD

Seite 7 Vorwort Seite 9 Die Luther-Lektüre Bonhoeffers Tomi Kat'ttunen Seite 33 Bonhoeffers Verständnis der Heiligen Schrift in der Schule Martin Luthers Christina-Maria Bammel Seite 55 Christologie Karsten Lehmkühler Seite 79 Rechtfertigung und Heiligung Christiane Tietz Seite 105 Sünde Kirsten Busch Nielsen Seite 123 Wort und Sakrament- Oder: Wovon die Kirche lebt Martin Abraham Seite…

Schlagworte: Dietrich Bonhoeffer, Luther, Theologie

Leitfragen der didaktische Analyse0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Universität Duisburg-Essen
Aaron Schart

Knappe Zusammenstellung der Leitfragen nach Klafki.

Leitfragen der didaktische Analyse (nach Klafki, Wolfgang) übersichtlich und prägnant zusammengetragen.

Schlagworte: Didaktik, Unterrichtsvorbereitung

Apokalyptik – jüdisch und christlich0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

Ruhr-Universität Bochum
Thomas Söding

Vorlesung 2007

Die Vorlesung vermittelt Grundkenntnisse über Themen, Texte und Bilder der frühjüdischen und neutestamentlichen Apokalytik. Biblische Texte werden ebenso wie apokryphe vorgestellt. Im Zentrum steht die Botschaft Jesu von der Gottesherrschaft: seine Gerichtspredigt und seine Vision der Rettung aller Verlorenen. Das große Thema im Hintergrund ist das Verhältnis von Gottes Gerechtigkeit und Barmherzigkeit.

Schlagworte: Apokalypse, Offenbarung

Zum Verhältnis von Staat und Religion – Europäische Fallstudien0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5

EKD

Vortrag: Zum Verhältnis von Staat und Religion in Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und in Europa, 13.12.2007

Vortrag von Dr. Patrick Roger Schnabel zum Verhältnis von Staat und Religionin Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien und in Europa mit folgenden Abschnitten: 1. Das so genannte Staatskirchenrecht in Deutschland 2. Grundzüge des Staatskirchenrechts in Europa 3. Rechtslage in Deutschland, Österreich, Polen und Tschechien 4. Beziehungen von EU und Religionsgemeinschaften

Schlagworte: Deutschland, Europa, Laizismus, Österreich, Polen, Recht, Säkularismus, Staat, Staatskirchenrecht, Tschechien