Treffer

Besser lernen mit Jesus als mentalem Assistenten – Gebetspotentiale

Das Paper lädt ein, den eigenen Lernprozess mit Jesus quasi als mentalem Assistenten auf die richtige Spur zu bringen.

Heutzutage nutzen viele Menschen ihre Berater: ob Menschen aus Fleisch und Blut oder digitale Assistenten. Christen und Juden kennen seit jeher die Möglichkeit, sich in ihrer Community oder auch bei ihrem mentalen Assistenten Unterstützung zu holen. Christen nennen ihren mentalen Assistenten Jesus, Juden "Adonai" ("Herr"), wenngleich nicht alle von ihrem Gott sagen würden, er sei…

Diskriminierung ist Sünde (LGBTQ+, Feminismus, Gendern)

Mindestens 3000 Jahre ist der Mechanismus der Diskriminierung bekannt.

Menschen kämpfen gegen Diskriminierung. Ein Gesetz soll sie jetzt an diesem Einsatz hindern. Wie kommt es dazu? Der christliche Glaube bietet seit 2000 Jahren Erklärungen, die heute noch gültig sind, und auch einen Ausweg, der sich aus den noch älteren jüdischen Wurzeln speist. Was könnte das konkret für das Gendern bedeuten?