Ethik: »Was ist so schlimm am Sterben?«

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Interview mit einem Notfallmediziner
Der Rettungsmediziner Michael de Ridder über seine Erlebnisse mit Todkranken, die Lebenserhaltung um jeden Preis und die ärztliche Beihilfe zum Suizid: "Natürlich ist der Heilungsauftrag das Primäre. Doch der Auftrag, für ein gutes Sterben zu sorgen, ist ethisch gleichrangig. Tatsächlich aber wird die Reanimations- und Behandlungskette oft zum Selbstläufer."
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft


SPIEGEL, ONLINE, www.spiegel.de

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Medizin, Medizinische Ethik, Medizintechnik, Mensch, Palliativmedizin, Patient, Patientenverfügung, Sterbehilfe, Sterben, Tod, Trauer, Wissenschaft

Schreibe einen Kommentar