Dreieinigkeit Gottes: Ikone erkunden am Interactive Whiteboard

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
IWB Lessons SMART
Mittels kompositorischer Zugänge zur Dreieinigkeits-Ikone von Andrej Rubljow ("Troiza", 1411) will die Unterrichtssequenz eine theologischen Vertiefung der Trinitätslehre erreichen und Verständnis für den ökumenischen Dialog fördern. Sie hat ihren Platz als Bestandteil der Themen "Gott"und "Kirche" in der Kursstufe.Für die Benutzung am interactve whiteboard ist der Gratisdownload der Software des Boardherstellers SMART erforderlich. Auch Schülerinnen und Schüler können damit arbeiten. Auf dem PC ist eine Ansichtsversion möglich.
Praxishilfen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Beisel, Michael
RPI, Baden, exchange.smarttech.com

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen, Unterrichtende,
Schlagworte: Abraham, Altes Testament, Dreieinigkeit, Eschatologie, filioque, Geschichte, Hoffnung, Ikone, Interactive whiteboard, Internet, Kirchenmusik, Lernen, Materialsammlung, Medienpädagogik, Mittelalter, Musik im Religionsunterricht, Neue Medien, Orthodoxie, OUL, Religion in der Musik, Russisch-orthodox, Trinität, Vätergeschichten

Schreibe einen Kommentar