Die Ursprünge der jüdischen Mystik

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Rezension des gleichnamigen Buches von Peter Schäfer
Der Judaistik-Professor Peter Schäfer hat ein beeindruckendes Werk zu den Anfängen der jüdischen Mystik vorgelegt. Ausgehend von der Thronwagenvision in Ezechiel 1 spannt sich der apokalyptische Bogen über die apokryphen Henochschriften, Qumaran, Philo, Johannesoffenbarung und Rabbinen-Auslegung bis zur vorkabbalistischen Merkava-Mystik im frühen Mittelalter.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
, INTR°A, buchvorstellungen.blogspot.de

Bildungstufen

Oberstufe, Schulstufen,
Schlagworte: Apokalypse, Apokalyptik, Ezechiel, Henoch, jüdische Mystik, Kabbala, Offenbarung des Johannes, Philo, Spätantike, Talmud

Schreibe einen Kommentar