Die evangelische Kindertagesstätte nimmt eine wesentliche Verkündigungsaufgabe in der Gemeinde wahr

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Muslimische Erzieherinnen in Evangelischen Kindertagesstätten - contra
"Das Wirken unserer Erzieherinnen in der Einrichtung ermöglicht es, dass Kinder dem christlichen Glauben in biblischen Geschichten, im Gestalten des Tagesablaufes oder auch mit ihren eigenen Fragen, Hoffnungen und Wünschen begegnen können. Zudem eröffnet die Arbeit häufig den Eltern, den Erwachsenen, Menschen, die vielleicht seit langer Zeit nicht mehr mit Glaubensfragen in Kontakt gekommen sind, über ihre Kinder, über das, was die Kinder an erlebtem Glauben mit nach Hause bringen, einen eigenen neuen Zugang. In diesem Maße kann das eine Erzieherin, die einer an­deren Religion angehört oder bewusst keiner Religion angehören möchte, nicht mitvollziehen." Ein Artikel in einer Pro und Contra - Diskussion im 'Pelikan' des RPI Loccum von Wolf-Peter Koeck.
Praxishilfen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Koech, Wolf-Peter
RPI, Loccum, www.rpi-loccum.de

Bildungstufen

Elementarbereich, Gemeinde,
Schlagworte: Erzieherinnen, Fremdheit, Islam, Kindertagesstätten, Migration, Weltanschauungen

Schreibe einen Kommentar