Das Menschenbild der anthroposophischen Geisteswissenschaft

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Kurze Einführung anhand von Steinertexten
"Es gibt ein Geistiges in jedem Menschen. Auch der sichtbaren Welt um uns liegt ein unsichtbar Wirksames zugrunde, das es zu entdecken und zu erforschen gilt.Die Anthroposophie ist kein Glaubensinhalt, sondern die Anregung, einen Weg des Erkennens zu beschreiten, der gleichzeitig ein Weg der Selbstentwicklung ist; ein Weg, der die eigene geistige Kraft im Menschen aktiviert." (Rudopf Steiner)
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft


Goetheanum, www.paedagogik-goetheanum.ch

Bildungstufen

Unterrichtende,
Schlagworte: anthroposophisches Menschenbild, Menschenbild

Schreibe einen Kommentar