Daniel Barenboim und das West-Eastern Divan Orchestra

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Bericht zu den Friedensaktivitäten - besonders im Blick auf den Nahen Osten
Der berühmte Dirigent Daniel Barenboim zeigt durch sein interkulturelles Engagement, wie die Kraft der Musik Grenzen der Zwietracht des Misstrauens und des Hasses überwinden kann. Im Divan-Orchester spielen junge Palästinenser und Israelis gemeinsam. Zugleich ermöglicht die Barenboim-Stiftung den Aufbau von Ausbildungszentren im Nahen Osten, damit junge Menschen kompetent zum Ausdruck bringen können, dass Musik unterschiedliche Nationen und Religionen miteinander verbinden kann.
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Reinhard Kirste
INTR°A, intra-tagebuch.blogspot.de

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Barenboim, Friedensarbeit, Interreligiöser Dialog, Israel, Multikulturalität, Musik, Naher Osten, Palästina, Palästinakonflikt, Versöhnung, West-Eastern Divan Orchestra

Schreibe einen Kommentar