Christen und Kirchen im Orient zwischen Duldung und Verfolgung

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Christliche Minderheiten im Nahen und Mittleren Osten
Informationen zur Situation von Christen unterschiedlicher Konfessionen in Nordafrika, im Nahen und Mittleren Osten. Mit dem Auftauchen des Islam und der Regierung muslimischer Herrscher über ursprünglich christliche Gebiete ist das Christentum dort zur Minderheitenreiligion geworden. Im Laufe der geschichte schwankte der Umgang mit der christlicehn Minorität zwischen Duldung udn Verfolgung. Diese Problematik zeigt sich besondere wieder nach den politischen Revolutionen in der arabischen Welt.Infromationsmaterial zum besseren Verständnis der Existenz der Christen in der arabischen Welt und zur Situation der orientalischen Kirchen
Fachinformation
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft

Kirste, Reinhard
, INTR°A, reinhard-kirste.blogs.rpi-virtuell.net

Bildungstufen

Sekundarstufe, Schulstufen, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Antike, Christen, Christentum, christliche Orthodoxie, Ethik, Fundamentalismus, Gerechtigkeit, Geschichte, Gesellschaft, Interreligiöser Dialog, Islam, Kopten, Minorität, Mission, Mittelalter, Naher Osten, Nahost, Orient, orientalische Kirchen, Orthodoxie, Politik, Recht, Religionsvergleiche, Staat, Toleranz, Zeitgeschichte

Schreibe einen Kommentar