Sphären – temporärer Lernort in der Kath. Akademie Schwerte/Ruhr

Diese Ausstellung führt die Betrachtenden gewissermaßen in die Leichtigkeit des Seins. Denn diese Skulpuren wiegen wegen des benutzten Materials sehr wenig. Durch die Arrangements zwischen der Decke und dem Fußboden entsteht eine Schwerelosigkeit, die beim Nach-Schauen wie ein Gang zwischen Immanenz und Transzendenz wirkt.
Diese Information mit den Fotos bleibt auch nach dem Ende der Ausstellung unter den Lernorten erhalten.

Sprache und Glaube?

Ein Artikel der Universität Duisburg-Essen mit folgenden Abschnitten:
1. Sprachliche Anforderungen an den Religionsunterricht
2. Die Vereinbarkeit von Sprachförderung im Religionsunterricht
3. Material zur Sprachförderung im Religionsunterricht