Differenzierung

“Über- bzw. Unterforderung von Schülern kann zu einem Verhalten führen, dass den Unterricht stört. Darum ist es u.a. wichtig, innerhalb der Lerngruppe individuell auf den jeweiligen Leistungsstand der Schüler einzugehen (innere Differenzierung). In der Literatur werden folgende Differenzierungsebenen unterschieden:” – mit dieser Einleitung führt die Seite “unterrichtsstoerungen.de” zu einer übersichtlichen Aufzählung gängiger Differenzierungsmöglichkeiten.

Wir machen uns auf den Weg

Eine wesentliche Motivation, sich mit dem kompetenzorientierten Unterricht auseinanderzusetzen, ergibt sich aus der Beobachtung Reflexion des eigenen Unterrichts. Christoph Terno und Silvia Henkel machen dies selbstkritisch und geben Tipps, wie man sich dem kompetenzorientierten Unterricht nähern könnte.

Voller Erwartungen auf die neue Schule

„Die letzten Wochen in der 4. Klasse sind von dem bevorstehenden Übergang in die weiterführende Schule geprägt. Auch im Religionsunterricht sprechen die Kinder darüber, an welchen Schulen die einzelnen angenommen worden sind, wie die schulischen Wege weitergehen werden.
Welche Kompetenzen brauchen die Schülerinnen und Schüler, damit sie den Übergang gut schaffen und bewältigen lernen? Was kann ihnen helfen, mit ihren Erwartungen, aber auch mit ÄEnttäuschungen und Niederlagen gut umzugehen? Was kann der Religionsunterricht vermitteln? Was kann er den Kindern mitgeben, das sich – hoffentlich – als tragfähig erweist?“
Unterrichtseinheit von Anne Klaassen.

Basisoperatorenkatalog

Dieser Operatorenkatalog für die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer in Baden-Württemberg sind nach drei Anforderungsbereichen aufgegliedert.

Durchgängige Sprachbildung am Beispiel der Operatoren

Einübung von Operatoren mit 36 Aktivitäten von der Grundschule bis zur Sek. I
Eine Broschüre des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulbildung Hamburg mit Downloadmöglichkeit, 104 Seiten.

“Mit den vorliegenden 36 Aktivitäten kann man
• Operatoren als Wortschatz einführen,
• spielerisch das Verständnis der Bedeutung von Operatoren sichern und festigen,
• auf die flexible Anwendung von Operatoren vorbereiten.”

Prüfen, bewerten und beraten im offenen Unterricht

Offener Unterricht bringt es mit sich, dass klassische Formen des Überprüfens und Bewertens nicht mehr so ohne weiteres durchführbar sind. Hasso Rosenthal stellt Möglichkeiten vor, wie auch im Offenen Unterricht Leistungen geprüft und bewertet werden können.

Kategoriensystem von Aufgabenstellungen

Seit etwa zehn Jahren wird in der Didaktik und der Unterrichtsforschung verstärkt die Bedeutung von Aufgaben für die Unterrichtsqualität hervorgehoben. Bisher ist kein überfachliches Kategoriensystem zur Analyse von Aufgaben erkennbar, mit dem Lehrkräfte und Studierende arbeiten und den Einsatz von Aufgaben reflektieren können. Die Uni Tübingen hat dazu ein Forschungsprojekt initiiert und den bisherigen Wissensstand zusammengefasst.