Hoffnung

Unterrichtsentwurf mit allen Materialien zum Thema “Hoffnung” als Download.

Fleischeslust mit fatalen Folgen

60 Kilo Fleisch verdrückt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Die Folgen: Hunger in der Dritten Welt, Kranke in Industriestaaten, Treibhausgase auf der ganzen Welt.

Je höher der Wohlstand einer Nation, desto mehr Fleisch wird gegessen. US-Amerikaner essen am häufigsten Hamburger-Buletten und Steaks: 100 Kilo pro Kopf und Jahr. Inder dagegen kommen nicht mal auf sechs Kilo.
In den letzten 50 Jahren ist der weltweite Fleischverbrauch bereits um das sechsfache gestiegen. Die UN-Organisation für Landwirtschaft und Ernährung, FAO, geht davon aus, dass er sich bis zur Jahrhundertmitte noch mal verdoppeln wird. Die fatalen Folgen: hungernde Menschen in Entwicklungsländern, Kranke in den Industriestaaten, Wasserverunreinigungen, mehr Treibhausgase.

„Mekka blickt nach Osnabrück“

Osnabrück. Es ist eine Premiere: Heute startet das erste bundesweite Weiterbildungsprogramm für Imame an einer Hochschule. Zwei Semester lang werden sie Blockseminare an der Universität Osnabrück besuchen – ein Modell, das kritisch beäugt wird. Die muslimischen Vorbeter werden sich mit Religionspädagogik beschäftigen, das Verhältnis von Staat und Religion in Deutschland kennenlernen und in Kontakt zu evangelischen und katholischen Theologen sowie einem Rabbiner treten.

Offener Haushalt

Die Plattform Offener Haushalt macht den Bundeshaushalt transparent und anschaulich: Der Bundeshaushalt kann in einer Baumstruktur erforscht werden. Dadurch wird der Zusammenhang und das Verhältnis von Haushaltseinzelposten zu den einzelnen Ressorts verständlich. Im Gesamthaushalt und in den Einzelhaushalten nach Ressorts kann man jeden einzelnen Haushaltsposten in einer Visualisierung über die Baumstruktur erreichen. Jeder einzelne Haushaltsposten hat eine eigene Internetadresse (URL). Dadurch lässt sich jeder Haushaltsposten verlinken, als Lesezeichen speichern und so referenzieren. Außerdem bietet die Plattform die Möglichkeit einzelne Haushaltsposten zu kommentieren und in Zukunft auf einer eigenen Wikiseite gemeinsam weitere Informationen zu dem Posten zu sammeln… Institution: Tactical Tools

Theologiestudium EKHN

Auf dieser Website mit Informationen über das Theologiestudium stellt die EKHN die Voraussetzungen und das Berufsbild des Pfarrers/der Pfarrerin vor. Verlinkt sind weiterführende Informationen wie Prüfungsordnungen.

Bildung gut geplant

Mit der Praxishilfe sollen Bildungsverantwortliche sowie Praktikerinnen und Praktiker unterstützt und ermutigt werden, ihr Bildungshandeln stärker zu reflektieren und systematisch zu planen.Dazu gibt das Heft Anregungen und Ideen… Institution: Zentrum Bildung der EKHN

Die strömende Elektrizität mit Paul erkunden

Ein interaktiver Internet-Lernkurs zum Thema elektrischer Strom, elektrische Stromstärke und elektrische Spannung, durchgehend illustriert mit Bildern und 3D-Animationen.

Der Kurs kann sowohl im Unterricht als auch zum Wiederholen und zur Prüfungsvorbereitung genutzt werden.

Schule / Regeln

Was steht in der Schulordnung, wie funktioniert unser Klassenrat? Was ist dabei zu beachten? Dazu weitere Kopiervorlagen für Sozialformen, Elternbrief u.Ä. Die Lehrmittel und Materialien für den Unterricht in der Grundschule können kostenlos heruntergeladen werden. Die Seite von Marisa Herzog bietet außerdem eine Fülle von weiteren Materialien für den Unterricht in der Grundschule… Institution: Lehrmittelboutique

Klassengemeinschaft

Gerade zu Schulbeginn nimmt man sich Zeit, die Regeln für das Zusammenleben (neu) zu definieren und gezielt einen Unterbau für eine gute Klassengemeinschaft zu schaffen. Hier sind Tipps, Gedanken und Arbeitsblätter gesammelt, die dabei als Anregung dienen können.

Wissen was Recht ist – rechtskunde.nrw.de

Die Seite rechtskunde.nrw.de richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die an den Rechtskundearbeitsgemeinschaften in ihren Schulen teilnehmen, sowie an Unterrichtende. Für diese gibt es ein Online-Lernprogramm zum Einstieg. Es enthält hilfreiche Hinweise, Unterrichtsentwürfe und Schülermaterial, so die Handreichung “Spielregeln missachtet”, die sich mit alltäglichen Gesetzesverstößen, wie sie auch Jugendliche begehen, auseinandersetzt und Unterrichtseinheiten zu Meinungsfreiheit und Rechtsradikalismus, alles unter juristischem Gesichtspunkt gesehen.