Digitale Spielkultur | Theologische und philosophische Elemente in Videospielen

Video- und Computerspiele dienen heute nicht mehr allein der Unterhaltung. Sie wecken vielschichtige Emotionen, regen zum Nachdenken an und beanspruchen bisweilen sogar eine gewisse Lernkompetenz. Anhand verschiedener Beispiele möchte ich ganz besonders die theologischen und philosophischen Aspekte digitaler Spiele definieren und anschaulich machen.

The Power of Words

Mit diesem ausgezeichneten Film “The Power of Words ” wird die Beseutung des unermüdliche Einsatzes zahlloser Menschenrechtsaktivisten von Amnesty International Unterstützern hervorgehoben. Briefe, Emails, Unterschriftlisten bleiben nicht wirkungslos, sind alles andere als ohnmächtig….

Zeichintrick, englisch

This video is a Webby Award winner. Amnesty International supporters have used the power of words to demand freedom and justice for countless human rights defenders around the world. Our words are proof that when you stand up for human rights, you never stand alone.

Production Company (animation): Curious Pictures
Director: Rohitash Rao
Director of Photography: David Griffiths
Producer: Pamela Mahan
Voice over: Nazanin Boniadi
Music: Elias Arts

Production Company (introduction): Pictures in a Row
Director: Peter Lang
Producer: Andrew Halpern
Spokesperson: Morgan Freeman.. Institution: Amnesty

Der große Bibel-Preis

Der große Bibel-Preis ist an das ZDF-Quiz “Der Grosse Preis” mit Wim Thoelke in den siebziger und achtziger Jahren angelegt.

Konzipiert ist das (Lern-)Spiel hier für zwei Einzelspieler oder zwei Gruppen.

Die ‘Protokolle der Weisen von Zion’

Die ‘Protokolle der Weisen von Zion’ enthalten eine antisemitische Textsammlung, die zum ersten Mal 1903 in Russland aufgetaucht ist und später von den Nationalsozialisten dankbar aufgegriffen wurde. In diesen Texten wird die angebliche ‘jüdische Weltherrschaft’ propagiert. Selbst nach 1945 wurden diese Texte noch für antisemitische Zwecke benutzt. Das DHM klärt in diesem kurzen übersichtlichen Text die Zusammenhänge.

Gott als Archetypus – Carl Gustav Jungs Beziehung zur Religion

Der Psychologe Carl Gustav Jung wurde berühmt mit seiner Lehre von den Archetypen im kollektiven Unbewussten, zu denen für ihn auch Gott gehört. Jung versteht Religion als die Einstellung der menschlichen Psyche gegenüber dem Heiligen, das in der Tiefe der menschlichen Seele zu finden ist… Institution: DLR

Wegzehrung für Religionspädagogen

Der Hörer erfährt, wie sich die Neuerungen an hessischen Schulen auf Sechstklässler auswirken können und erkennt die Notwendigkeit für die Schüler/-innen, besonders aufmerksam da zu sein. (hr 1 Zuspruch Dr. Peter Kristen)

Die Erhebung der Lernausgangslage

Beitrag zur Erhebung der Lernausgangslage im Religionsunterricht, in dem hervorgehoben wird, dass die Eruierung der Lernausgangslage das Fundament des Unterrichts, nicht ein beliebiger Baustein ist. Gerade der Religionsunterricht könne auf vielfältige Umsetzungsformen und Praxiserfahrungen zurückgreifen, wenn es darum geht Lernende dort abzuholen, wo sie sich befinden.