Deutsches Albert Schweitzer Zentrum

“1915 begründete Albert Schweitzer eine universelle Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben. Für unsere gefährdete Welt heute, in der das Lebensrecht unzähliger Tiere, Pflanzen und Menschen missachtet wird, ist diese Ethik zukunftsweisend.” (DASZ)

Zukunft gestalten – zwischen Weltbedrohung und Selbstinszenierungszwang

“Fantasien und Bilder vom Untergang der Welt verursachten zu allen Zeiten und in nahezu allen Kulturkreisen große Ängste und übten gleichzeitig eine gewisse Faszination auf Menschen aus. Häufig werden sie mit dem Begriff der Apokalypse assoziiert.”
Dietmar Peter vom RPI Loccum hat sich zur Apokalypse Gedanken gemacht und einen Unterrichtsentwurf vorgestellt.

Geschlechtliche Identität

“Welche Aspekte hat das Thema „Homosexualität“, lesbische / schwule Lebensweise im Allgemeinen und im Kontext Schule im Besonderen?
Es ist zu bedenken, dass dieses Thema von SchülerInnen und LehrerInnen weitgehend dem privaten Bereich zugeordnet wird.
Die Frage ist also, wie in der Schule – speziell im Religionsunterricht – eine Atmosphäre geschaffen werden kann, die eine angstfreie Reflexion und Auseinandersetzung möglich macht.
Welche Aspekte des Themas „Homosexualität“ sollten LehrerInnen mit bedenken, wenn sie eine emanzipatorische Integration in Gang bringen, fördern, unterstützen wollen?” (Hessisches Sozialministerium)

Lernpaket: LexBiSchwules Leben

Ein Angebot des Referates für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München mit folgenden Abschnitten:
1. Satzpuzzle
2. Personenpuzzle
3. Unterrichtsbesuch
4. Weiterführende Unterrichtseinheiten

Sexualerziehung

“Gleichgeschlechtliche Lebensweisen” heißt dieses Heft des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung der Hansestadt Hamburg. Es enthält folgende Abschnitte:
– Zur Vorbereitung
– Hintergrundwissen
– Sexualpädagogische Übungen
– Vielfalt in der Gruppe
– Liebe, Beziehungen, Sexualität
– Lesbisch-schwule Lebensweisen