Das käufliche Paradies

Religiöse Motive in der Werbung. In der Waren- bzw. Werbewelt tauchen sehr häufig religiöse Symbole und Motive auf. Ihr Bedeutungszusammenhang wird kommerziell instrumentalisiert.
Der Kauf des beworbenen Produktes verspricht die Einkehr ins Paradies oder den Aufstieg in den Himmel.

Das Paradies

Woher kommen wir? Wie ist das Paradies? Wo ist das Paradies? Wie sehen die Religionen das Paradies? – Kurze Impulse für den Unterricht; interreligiös ausgerichtet

Filmhefte der bpb

Die Filmhefte sind filmpädagogisches, themenorientiertes Begleitmaterial zu ausgewählten nationalen und internationalen Kinofilmen. Auf 16 bis 24 Seiten werden Inhalt, Figuren, Thema und Ästhetik des Films analysiert. Darüber hinaus gibt es ein detailliertes Sequenzprotokoll, Fragen, Materialien und Literaturhinweise. Alle aktuellen und auch bereits vergriffene Hefte sind im PDF-Format zum Herunterladen verfügbar

Videos aus dem Internet

Die Landesakademie beantwortet Fragen wie:
Darf man Videos aus dem Internet im Unterricht zeigen?
Was heißt offensichtlich rechtswidrig?
Darf man Videos aus dem Internet als Privatkopie abspeichern?
u.a.m.

Jerusalemkirche

Die „Jerusalemkirche – Forum für interreligiöse Bildung“ engagiert sich seit 2003 für interreligiöse Bildung und Verständigung. Sie ist ein gemeinsames Projekt des Evangelischen Kirchenkreises Berlin-Stadtmitte und der Die Wille gGmbH. Die Wille gGmbH ist eine interreligiöse und interkulturelle Einrichtung, die sich am christlichen Menschenbild orientiert und in der Tradition sozialer Verantwortung steht.

Lernen an interreligiösen Überschneidungssituationen

Der vorliegende Beitrag entwirft Grundzüge einer lebensweltlich orientierten interreligiösen Didaktik. Kompetenzorientiertes interreligiöses Lernen, so wird argumentiert, sollte
angesichts der religiösen und kulturellen Pluralität in Deutschland, Europa und der Welt ausgehen von interreligiösen Überschneidungssituationen. Schülerinnen und Schüler sollten
darin gefördert werden, sich in solchen Situationen kompetent und kriterienbewusst zu verhalten. Dazu müssen sie über interreligiöse Deutungs- und Urteilskompetenzen ebenso verfügen wie über interreligiöse Handlungskompetenzen und über religionskundliche
Kenntnisse. Außerdem bezieht sich interreligiöses Lernen auf Haltungen und Einstellungen.

Interreligiöses Lernen am Beispiel Christen-Muslime

Unsere Welt hat sich in den letzten 50 Jahren tiefgreifend gewandelt. Wir sind zu einer multikulturellen und religiös-pluralen Gesellschaft geworden. Stephan Leimgruber setzt sich in diesem Artikel für die religionspäd. Zeitschrift Notizblock mit der Frage auseinander, was dies für den Religionsunterricht heute bedeutet.

Was ist Nächstenliebe? Katholisch für Anfänger

Anregungen und Wissenswertes zur Nächstenliebe, incl. Videoclip aus der Reihe “Katholisch für Anfänger”. Interaktive Lesson: Lernmöglichkeiten, Links, Sheets zu individuellen Gestaltung. Gratis mit freundlicher Unterstützung durch filmwerk.de – dort weitere Videoclips der Reihe auf DVD erhältlich.