Die WM 2010 in Südafrika

Die Fussball-Weltmeisterschaft findet in diesem Jahr in Südafrika statt. Der Schweizer Schulserver zebis.ch bietet Linktipps und Unterrichtsmaterialien zum Turnier und zum Gastgeberland.

Turning the Lab into Jeremy Bentham’s Panopticon

Die Autoren kommen anhand einer Versuchsanordnung zu dem Ergebnis, dass eine sichtbare, ernsthafte und konsequente Bestrafung zwar zur Spezialprävention beiträgt, dass der Effekt der Abschreckung aber deutlich geringer ist als gedacht und durch die Überlegungen Benthams nahegelegt… Institution: Max Planck Institute for Research on Collective Goods Bonn

Klassenrat

Fünf hilfreiche Seiten für die Vorbereitung einer Besprechung des Klassenrats

BücherNetz

Das “BücherNetz” ist ein Medienprojekt im Rahmen der internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen. Dabei dokumentieren Jugendliche ihre Begegnung mit einem/einer Autor(in) auf der Projekt-Webseite. Aus Interviews, Fotos etc. lassen sie einen Eindruck ihrer Autor(inn)enbegegnung entstehen und lernen dabei auch, wie man mit einem Content Management System arbeitet und Informationen für das Internet aufbereitet. Es wächst nach und nach: In jedem Jahr kommen neue Länder, AutorInnen und Bücher hinzu… Institution: sk stiftung jugend und medien

Südafrika Land der Gegensätze

Das Themenheft der Landeszentrale für politische Bildung Baden Württemberg thematisiert die gravierenden Gegensätze eines an Bodenschätzen und Industrien reichen, sozial aber tief gespaltenen Landes. Ein historischer Rückblick beleuchtet die Geschichte von der Kolonialisierung bis zum Apartheid-Regime. Außerdem wird mit kritischem Blick auch auf die großen Erwartungen eingegangen, die sich in vielfacher Hinsicht mit der Fußball-Weltmeisterschaft verbinden.

Copy.Right.Now!

Reader “Copy.Right.Now! – Plädoyers für ein zukunftstaugliches Urheberrecht: Eigentumsfragen sind Machtfragen. Durch die Digitalisierung geistiger Werke und den schnellen Austausch von Daten und Informationen werden starre Verfügungsrechte aufgelöst. Die Heinrich-Böll-Stiftung und iRights.info präsentieren den Reader, der hier kostenlos heruntergeladen werden kann, mit Texten von Lawrence Lessig, Cory Doctorow, Till Kreutzer, Ilja Braun und anderen.

EKD-Statistik veröffentlicht drei neue Flyer

In drei neuen, handlichen Faltblättern hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) Zahlen zum kirchlichen Leben für die EKD und ihre Gliedkirchen veröffentlicht. Die handlichen Leporellos ersetzen das bisherige Faltblatt “Kurz und bündig“. Neben den Eckdaten zur Mitgliederentwicklung und zu den Amtshandlungen werden auch Informationen zu den Themenbereichen “Kinder und Jugendliche” und “Kirchen und Kapellen” in kurzer und übersichtlicher Form dargestellt. Stand: 26.05.2010

geistreich

Was ist zu tun, wenn meine Kirchengemeinde ein Public Viewing zur Fußball-WM organisieren will? Wie gelingt es mir, die Senioren mit den Konfirmanden meiner Gemeinde ins Gespräch zu bringen und so die Erlebnisse und Erfahrungen der Senioren fruchtbar zu machen? Hier können haupt- und ehrenamtliche KirchenmitarbeiterInnen Informationen und Erfahrungen austauschen, Fragen stellen und gemeinsam Projekte in die Wege leiten. Beispiele guter Praxis können geteilt und in einem „Lexikon kirchlichen Erfahrungswissens“ gebündelt werden… Institution: PATONGO Konsortium

schülerVZ-Scouts – ein Peer-to-peer-Ansatz

Der Umgang mit sozialen Online-Netzwerken ist ein Dauerbrenner in der Medienkompetenzförderung. Es gibt Probleme mit schülerVZ und mit diesen Problemen sollten alle, aber vor allem die Jüngeren nicht alleine gelassen werden. Die Therapie bestand in der Ausbildung von „SchülerVZ-Scouts“ und ihrer Implementierung in den Schulalltag im Rahmen eines Peer-to-peer-Ansatzes: die “schülerVZ-Scouts”. In fünf Ausbildungs-Modulen an fünf Tagen wurden die Schülerinnen und Schüler geschult.