Geschlechterunterschiede bei Bildungsresultaten

Die Studie untersucht, inwieweit Geschlechterdifferenzen bei Bildungsabschlüssen in den europäischen Ländern Anlass zu Bedenken geben. Sie enthält eine Bestandsaufnahme der Maßnahmen und Strategien die momentan in Europa angewandt werden, um diese Ungleichheiten in den Bildungssystemen zu bewältigen. Ausgewertet werden Aspekte wie: Geschlechtsspezifische Muster in Schulleistungsstudien und beim Schulerfolg. Rahmen für die Gleichstellung der Geschlechter, auch in Blick auf die Schulorganisation, in Lehrplänen und Schulklima. Lehrkräfte, Schulleitung und Gender. Maßnahmen im Hochschulbereich… Institution: Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur P9 Euroydice

Kinder und Jugendliche in Deutschland: Gewalterfahrungen, Integration, Medienkonsum

Zweiter Bericht zum gemeinsamen Forschungsprojekt des Bundesministeriums des Inneren und des KFN. Mit den Ergebnissen der Befragung von 4. und 9. Jahrgangsstufe. Aus dem Inhalt: Riskanter Medienkonsum bei Jugendlichen. Integration von jugendlichen Migranten. Religion, Integration und abweichendes Verhalten bei Jugendlichen. Einstellungen gegenüber der Polizei. Jugendliches Gewaltverhalten: Selbstberichtete Gewalt, delinquente Freunde, Geschlecht und Gewaltverhalten, Gebietsunterschiede. Mobbing. Schulbezogene Gewaltprävention: Befunde, Maßnahmen, Streitschlichtung. Kinderdelinquenz.

Eine neue Lehrerbildung für die alte Schule?

Die heutige Lehrerbildung basiert auf der Unterscheidung für das “niedere” und “höhere Schulwesen” aus dem 19. Jahrhundert. Stattdessen sollte die Lehrerbildung als ein ständiges Ineinander von Theorie und praktischer Erfahrung konzipiert sein, und das von Anfang an. “Die Schulstruktur ist von der inhaltlichen Frage nach Verbesserung des Unterrichts und einer grundlegenden Reform der Lehrerbildung nicht zu trennen”, erklärt der Frankfurter Didaktiker Valentin Merkelbach. Er fordert die Einrichtung einer eigenen Fakultät für die Lehrerbildung.

Gewaltprävention und Neue Medien

Nachdem es 2005 an seiner Schule zu einer Pausenprügelei kam, die einige Schüler mit Kamerahandys filmten, gründete Marcus Lüpke eine Schüler-AG zum Thema “Gewaltvideos” und entwickelte ein Gewaltpräventionsprojekt “Saubere Handys” mit Leitlinien für den sinnvollen Einsatz von Mobiltelefonen. Mit weiteren Ideen und Vorgehensweisen zur Gewaltprävention und Medienerziehung.

Zukunft der Integration

Aufgrund der demografischen Entwicklung ist Deutschland in den nächsten Jahrzehnten dringend auf Zuwanderung angewiesen. Die bisher dominierende Defizitwahrnehmung von Zuwanderern muss von einem potenzialorientierten Ansatz abgelöst werden, der Vielfalt als Stärke dieses Landes begreift. Die Seite bietet Informationen über Migration, Integration und Partizipation und die Bedeutung von Bildung. Zum Herunterladen: Das aktuelle Integrationsbarometer.

Mitarbeitergespräch und Zielvereinbarungen

Die ausführliche Broschüre ist eine Orientierungshilfe für Vorbereitung und Durchführung des Mitarbeitergesprächs. Sie enthält grundsätzliche Informationen zu Themen, zur Gesprächsführung, zur Vor- und Nachbereitung sowie Muster zur Protokollierung von Mitarbeiter-/ Zielvereinbarungsgesprächen, Zielvereinbarungen, Rückmeldebogen, Anregungen zu Motivation und Förderung sowie einen Zeitplan für Mitarbeiter-/ Zielvereinbarungsgespräche… Institution: Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Mitarbeitergespräch

Gut strukturierter Leitfaden für Führungskräfte und Mitarbeitende zur Durchführung von Mitarbeitergesprächen. Aus dem Inhalt: Ziele des Mitarbeitergesprächs, Regeln, Feedbackregeln, Vorbereitung, Themen, Vereinbarungen, Nachbereitung, Checkliste für die Themen, Formblatt Vereinbarungen.

Studienkompass

Der Studienkompass ist ein Förderprogramm für Schüler/innen und Studierende. Ziel ist es, jungen Menschen aus Elternhäusern ohne akademischen Hintergrund bei einem Studium zu unterstützen. Der Abhängigkeit von sozialer Herkunft und Bildungserfolg soll entgegengewirkt werden. Die Teilnehmenden werden in den letzten beiden Schuljahren und im gesamten ersten Jahr an der Hochschule kontinuierlich begleitet. Erforderlich für die dreijährige Förderung sind eine Bewerbung und die Teilnahme an einem Auswahltest… Institution: Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Ländervergleichsbericht Sprachen 2008/2009

Befunde des ersten Ländervergleichs zur Überprüfung der Bildungsstandards für den mittleren Schulabschluss in den Fächern Deutsch, Englisch und Französisch. Im Fokus der Studie stehen die Kompetenzen Zuhören, Lesen und Orthografie im Fach Deutsch und Hörverstehen sowie Leseverstehen in der ersten Fremdsprache. Eine Zusammenfassung kann hier heruntergeladen werden. Getestet wurden SchülerInnen der 9. Jahrgangsstufe im Jahr 2008 (Französisch) und 2009 (Deutsch und Englisch). Beispielaufgaben:http://www.iqb.hu-berlin.de/bista/aufbsp/deutsch.. Institution: Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen – IQB