Theodizee – Fels des Atheismus?

Rolf Dober, der auch für ‘lehrer-online’ tätig ist hat auf seiner privaten Seite zahlreiche Materialien zur Religionskritik für die Sekundarstufe II zusammengestellt, auch zum Problem der Theodizee-Frage.

Kernfragen des Glaubens

Auf dieser Seite beschäftigt sich die Evangelische Akademikerschaft (EA) in Vorbereitung auf das Reformatiosjubiläum 2017 mit “15 Kernfragen des Glaubens”: Von Glaube und Naturwissenschaft über Jüngstes Gericht bis hin zur Theodizee und der Frage nach dem ewigen Leben.

Ursprünge und Wirkungen der Zarathustra-Religion

Aus religionsgeschichtlicher und psychologischer Sicht stellt der Religionsforscher Harald Strohm mehrere Entwicklungslinien und religionspsychologische Verbindungen her:
Die Entwicklung des monotheistischen Zoroastrismus aus den polytheistischen indischen Religionen, die Typik dieser Veränderungen im Spiegel kindlicher Entwicklung von der Geburt an und die Herausarbeitung eines scharfen Dualismus mit den entsprechenden Konsequenzen für die menschliche Erlösung.
Kühne Thesen und spannende Zusammenhänge werden hier vermittelt.

Revolutionäre Netze durch kollektive Bewegungen

Beitrag von Prof.Dr. Peter Kruse (4.Sitzung der Enquete Kommision “Internet und digitale Gesellschaft”, Deutscher Bundestag), der diese Grundthese vertritt: Das Internet kann die Menschen wirklich revolutionär positiv verändern, durch die mediale Machtverschiebung der Gesellschaft vom Anbieter zum Nachfrager.

Celtic Recon

In diesem zweiseitigen Flyer informiert REMID über die “Celtic Recon”, eine neopagane Religion, die den Glauben der Kelten basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zu rekonstruieren versucht.