Elterninformation: Ökumenischer Religionsunterricht

Liebe Eltern, wir, die Religionslehrerinnen der Rudolf-Hildebrand-Grundschule begrüßen Sie recht herzlich. Ihr Kind wird im kommenden Schuljahr die 1. Klasse besuchen und Sie haben die Wahl, Ihr Kind für den ökumenischen Religionsunterricht anzumelden. Wir möchten Sie bei dieser Wahl unterstützen und unseren Unterricht vorstellen.

Religiöse Motive in der Werbung

Unterrichtsentwurf zur Premiere-Werbung “Eure Gebete wurden erhört – Die Bundesliga ist wieder zu Hause auf Premiere” mit Plakat, Video-Spot, Arbeitsblättern und kompetenzorientierten Lernaufgaben.

Lernorte – kulturell, religiös interreligiös

Bestimmte Gebäude, Plätze und Städte eröffnen herausragende Möglichkeiten, sich mit besonderen Kulturen, religiösen und interreligiösen Gegebenheiten vertraut zu machen. Solche Orte werden oftmals nicht in ihren didaktischen Möglichkeiten erkannt. Die vorliegende auf Erweiterung angelegte Zusammenstellung soll in Verbindung mit einer interreligiösen Landkarte dazu Anregungen bieten.

Jeder Tag war Jom Kippur

Ein Auszug aus dem Materialheft “Ghettos – Vorstufen der Vernichtung” der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Renate Yesner erzählt ihre Erinnerungen an das Ghetto Kaunas.

Jom Kippur

Auf der Seite der Jüdischen Gemeinde zu Berlin finden sich zwei Texte zu Jom Kippur:
– “Der eine hat einen Nutzen, der andere keinen Schaden – Überlegungen zu Jom Kippur” von Rabbiner Tovia Ben-Chorin
– “Awinu Malkeinu” von Rabbinerin Ges S. Ederberg

Jom Kippur

Auf dieser speziellen Bildungsseite von hagalil.com wird Jom Kippur für Schüler und Schülerinnen erklärt.