http://www.gpsies.com

GPSies.com ist in erster Linie eine Internetseite, die Strecken und Routen präsentiert. Hier kann jeder seine Strecken veröffentlichen und austauschen. Interessierte können diese Strecken dann beispielsweise nur anschauen oder auch als Datei herunterladen.

Das “i”-Tüpfelchen ist, dass die herunter geladenen Tracks auch mit einem GPS Gerät verwendet werden können. Aber auch ohne GPS Gerät ist GPSies.com für viele Sportler, Ausflügler oder Wanderer sehr nützlich. Beispielsweise können Strecken einfach abgemessen oder mit vielen Teilnehmern geplant werden, denn sie sind ja sofort im Browser für alle sichtbar.

Anbieter im CSR-Test – Ein Beitrag zur Förderung nachhaltigen Konsums?

Die Stiftung Warentest trägt durch ihre Waren- und Dienstleistungstests zu einer steten Verbesserung der Produktqualität bei.
Dabei wird immer auch die Umweltverträglichkeit der Waren getestet und bewertet, so dass Verbraucher entsprechende Informationen bei einem nachhaltigen Konsum berücksichtigen können. Dies umfasst jedoch überwiegend nur den Gebrauch und die Entsorgung. Über die ökologische und soziale Prozessqualität bei der Herstellung und in der Zulieferkette ist damit wenig bis nichts besagt.
Seit 2003 untersucht die Stiftung daher mittels ergänzender Unternehmenstests auch das soziale und ökologische Engagement von Anbietern.
Handelsunternehmen wie Aldi, Lidl, Tchibo, Otto und viele mehr standen bereits auf dem ethischen Prüfstand. Dieser ethos-Baustein wirft eine Vielzahl interessanter Fragen auf

Im Ökonomieunterricht kann dieser ethos-Baustein z. B. an das Postulat der Konsumentensouveranität anknüpfen oder an die Erfahrungs- und Vertrauenseigenschaften von Gütern als Beis

Compliance-Management – ein Patentrezept gegen Korruption?

Unter dem Stichwort „Compliance-Management“ wird inzwischen nicht mehr nur in Fachkreisen diskutiert, welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen sollten, um Gesetzesbrüche zu verhindern, zu erschweren und aufzudecken.
Der vorliegende Baustein macht die Möglichkeiten und Grenzen des unternehmerischen Compliance-Managements am Beispiel der Korruption exemplarisch klar. Das Thema ist gut gewählt, da auch in Deutschland viele renommierte Unternehmen durch Korruptionsskandale negativ aufgefallen sind. Mancher Mitarbeiter erfuhr auf dem Weg zur Arbeit aus dem Radio, dass heute die Staatsanwaltschaft zu Gast ist. Die an diesem Beispiel gewonnenen grundlegenden Erkenntnisse sind auf andere Problemfelder der Wirtschaftskriminalität übertragbar, etwa die Geldwäsche usw.
Es stellt sich eine Vielzahl von Fragen, z. B.
• Ist die Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität nicht zuallererst eine Aufgabe des Staates?
• Wird bei Compliance-Management nicht „der Bock zum Gärtner gemacht“?
• Wie viel Kontrolle

Materialien_Zentralabitur_ER_NRW

Wie bereite ich meine SuS auf das Zentralabitur vor? Wie kann Unterricht „trotz“ der Vorgaben attraktiv und schülerorientiert sein? Wie erfülle ich die Vorgaben, ohne wochenlang dasselbe Thema zu behandeln und meine SuS zu langweilen? Das „Seminar Zentralabitur Ev. Religionslehre“ bietet Materialien, die von der Fachaufsicht bei Fortbildungen verwendet werden bzw. worden sind. Sie zeigen beispielhaft die Umsetzung der Vorgaben. Weiterhin finden Sie Hinweise für die Gestaltung der schulinternen Curricula und einen Terminkalender mit Fortbildungsangeboten… Institution: Bezirksrgierung Köln

Prüfen und geprüft werden

Wenn Schüler und Schülerinnen ihre Lehrer online bewerten und zitieren – welche rechtliche Möglichkeiten bestehen für den Lehrer, dies zu verhindern? Eine ausführliche Darstellung auf ‘loh-recht’.

Was ist guter Unterricht?

Gut verständliche Einführung in das Thema “Guter Unterricht” in fünf Kapiteln: Wer bestimmt die Maßstäbe für guten Unterricht?, Was sind die Intentionen von gutem Unterricht?, Welche Methoden fördern guten Unterricht?, Was kennzeichnet eine gute Unterrichtsatmosphäre?, Welche Bedingungen sind für einen guten Unterricht hilfreich?.. Institution: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Weiterbildung Rheinland-Pfalz

Gelingensbedingungen von Lernprozessen

Vorstellung wichtiger Ergebnisse der Unterrichtsforschung über guten Unterricht. Aufgeführt werden zwölf Elemente, die einen guten Unterricht unterstützen, u. a. Aspekte des Lehrplans, des Unterrichtens und der Leistungsbewertung, aber auch der Klassenorganisation und -führung. Als entscheidend für guten Unterricht werden dabei vorrangig gute Lernergebnisse der Schüler angesehen, als notwendig dafür werden aber auch ein unterstützendes Klassenklima und einer positiven Einstellung der Schüler zum Lernen, zu den Lehrkräften und zu den Klassenkameraden angesehen.