Buchstäbliche Auflösung

screenshot
Zum Material URL in Zwischenablage
Blogbeitrag von Patrik Scherrer
Buchstäbliche AuflösungUnzählbar viele Buchstaben türmten sich im November 2007 in der evangelisch-reformierten Kirche in Zürich-Witikon vor dem Besucher auf einer großen schwarzen Metallplatte auf. Die Buchstaben waren als Suppeneinlagen allen bekannt, ja vom Aussehen her sogar vertraut.Aber das Auftauchen der Suppenbuchstaben in der Kirche war doch verwirrend. Wieso Suppenbuchstaben? Warum diese Anhäufung? Lose liegen die einzelnen Buchstaben unter-, über- und nebeneinander.
Medien
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
 
 

Alter Eintrag!

Dieses Material wurde noch nicht überarbeitet und entspricht möglicherweise nicht mehr den qualitativen Anforderungen des neuen Materialpools.

Herkunft


Institution, suchen, artothek.blogs.rpi-virtuell.net

Bildungstufen

Elementarbereich, Gemeinde, Grundschule, Schulstufen, Sekundarstufe, Oberstufe, Unterrichtende,
Schlagworte: Bibel

Schreibe einen Kommentar