Das Gesetz im Alten und Neuen Testament

Vorlesung von Prof. Dr. Söding, Ruhr-Universität Bochum, Sommersemester 2006

In seiner Vorlesung geht Prof. Dr. Söding auf folgende Kapitel ein: Einführung 1  Das salomonische Urteil und seine Hintergründe 2 Theologie des Gesetzes – Problemfelder 3  Sprachliche Klärungen: Tora – Nomos – Gesetz – Weisung Altes Testament 4  Das Gesetz vom Sinai 5  Gesetz und Propheten 6  Gesetz und Weisheit Neues Testament 7  Jesus und […]…

reformiert-info.de – Flüchtlingstheologie

Flucht – Migration – Asyl

Die Reformierte Kirche beschäftigt sich auf dieser Seite intensiv mit der Haltung zu Flucht, Migration und Asyl. Dazu hat sie verschiedene Artikel online gestellt, die biblische Bezüge erörtern, Calvins ‘Flüchtlingstheologie’ und Beispiele für Gottesdienste und praktische Hilfen geben.…

Das Exodus- und Weg-Symbol in der Werbung

Einführende Gedanken mit Anleitung zur Bildbeschreibung

Dieses Material ist schon älter und die Werbung gibt es so nicht mehr. Aber ähnliche Lieder und ähnliche Werbungsaussagen. Religion in den Medien und in der Werbung ist nach wie vor Inhalt der Bildungspläne und die einführenden theologischen und symboldidaktischen Gedanken haben nach wie vor ihre Gültigkeit. Folgende Kapitel werden vorgestellt: Religion in der audiovisuellen […]…

Rotes Meer: Moses und das Meerwunder

Artikel Planet Wissen

Unzählige Maler hat die Geschichte inspiriert: Moses und die Israeliten sind auf der Flucht vor den Ägyptern. Am Ufer des Roten Meeres haben die Streitkräfte des Pharao sie fast eingeholt. Da hilft Gott seinem Volk durch ein Wunder: Die Wasser des Meeres teilen sich, die Israeliten gelangen trockenen Fußes ans andere Ufer. Das ägyptische Heer […]…

Deus semper major

Der unverfügbare Gott als Horizont gemeinsamer religiöser Feiern. Thesen für einen religionspartnerschaftlichen Zugang.

Ein Artikel von Frieder Mann, Gymnasiallehrer am Nicolaus-Cusanus-Gymnasium Bonn. Er erörtert die Frage des Religions- und Gottesverständnisses vor dem Hintergrund multireligiöser Feiern (wie zum Beispiel einer Abitursfeier).…

Der Gottesdienst zur Einschulung

Ein Präzedenzfall gemeindlichen Handelns zwischen Kirche und Schule

‘Gottesdienste zum Schulanfang gehören zum regelmäßigen Programm gemeindlicher Gottesdienste. Aus Gemeindesicht werden sie als „Sondergottesdienste“ wahrgenommen, was sich auch darin äußert, dass sich in der Regel weder Kerngemeinde noch Kirchenvorstand wahrnehmbar beteiligen. Hier bildet sich situativ eine eigene Gottesdienstgemeinde zu einer besonderen Gelegenheit.’ Anders als bei Taufe und Konfirmation ist der Gottesdienst zum Schulanfang aber […]…

Josef und Josef

Biblische Konfigurationen

Der alttestamentliche Josef in Gen 37-50 und der neutestamentliche Josef in Mt 1-2 sind durch eine bemerkenswerte Reihe von Parallelen, Stichwortbezügen und Motivverwandtschaften verbunden. Im Folgenden geht es um solche Verbindungslinien und eine sie wahrnehmende Lektüre der Bibel sowie um das gleich am Beginn des Neuen Testaments aufscheinende literarische und theologische Verhältnis der beiden Testamente. […]…

Que(e)r gelesen: Josef und seine Brüder

Ein Artikel auf KREUZ UND QUEER, einem Blog von evangelisch.de

Im Alten Testament wird von einem jungen Mann berichtet, an dem sich die Geister geschieden haben. Es geht um Josef, den Sohn von Jakob und Rahel. Eine que(e)re Bibellektüre erweitert das Bild über Josef in überraschender Weise.…

Samhain – Halloween – Allerheiligen

Einführung

Alois Döring erklärt auf theology.de die Zusammenhänge von Allerheiligen/Allerseelen, Halloween und Samhain, dem keltischen Jahreswendefest.…