Der logische perfekte Gottesbeweis

Der Gottesbeweis des Anselm von Canterbury

Die Suche nach einem Beleg für die Existenz Gottes begleitet die Menschheit seit Jahrtausenden. Am weitesten geht im 11. Jahrhundert Anselm von Canterbury. Sein Ziel: den Glauben auf die Basis der Vernunft zu stellen. Erst Jahrhunderte später wird er widerlegt – von Immanuel Kant.…

Ist der Gott des Alten Testaments ein liebender Gott?

Artikel von Prof. Dr. Dr. Rainer Mayer

Der Artikel umfasst folgende Abschnitte: 1. Ursachen und Motive für die Fragestellung a)  Der hellenistische Dualismus – das gnostische Missverständnis b) Die religionsgeschichtliche Betrachtungsweise – das evolutionistische Missverständnis c) Die moralische Sicht – das säkularistische Missverständnis 2. Mit welcher Wirklichkeit – mit welchem Gott – rechnen wir? 3. Rettung, Segen und Fluch und der persönlich […]…

Eigensinn gegen Eigensinnigkeit

Serie Schriftprinzip II

Vielstimmigkeit und überbordende Pluralität ist ein Vorwurf, der das protestantische Schriftprinzip von Beginn an begleitet. Gibt es den Königsweg, der aus dem Ensemble der Richtschnüre wieder die eine Richtschnur werden lässt? Oder ist Vielfalt sogar unerlässlich? Dazu schreibt Christoph Schwöbel, Professor für Systematische Theologie an der Universität Tübingen und Mitherausgeber von zeitzeichen, im zweiten Teil […]…

Zeitzeichen – Dutschke und das Christentum

Jesus als größter Revolutionär

Vor fünfzig Jahren wurde Rudi Dutschke bei einem Attentat so schwer verletzt, dass er nur knapp überlebte und wieder lesen und schreiben lernen musste. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist, wie stark der führende Kopf der Studentenbewegung christlich geprägt war. Eine Einordnung des Dutschke-Biografen Ulrich Chaussy. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, […]…

Zeitzeichen – Antisemitismus in Deutschland

Die Judenfeindschaft findet immer wieder neue Formen

Der Antisemitismus in Deutschland steigt nicht linear – die offene, klassische Judenfeindlichkeit sinkt sogar seit etwa 15 Jahren. Das Auf und Ab der antisemitischen Einstellungen hierzulande gleicht eher einer Wellenbewegung, ausgelöst durch Trigger-Ereignisse vor allem im Nahen Osten. Und eine Auffälligkeit gibt es in Sachen Judenfeindlichkeit bei AfD-Anhängern, erklärt die Forscherin Juliane Wetzel vom Zentrum […]…

Zeitzeichen – Herausforderung Bergpredigt

Verblüffte Feinde

Was Jesus zum Umgang mit Feinden sagt, stößt auch bei Christen auf Skepsis, und die Bergpredigt wird unpolitisch interpretiert. Dabei kann sie eine Verantwortungsethik beflügeln, die zur Lösung von Konflikten beiträgt, zeigt Thomas Söding, der an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bochum Neues Testament lehrt. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, Analysen […]…

Die Bibel ist Gottes Wort

Zeitzeichen – Serie Schriftprinzip (IV)

Gerade im Blick auf das Reformationsjubiläum ist es unabdingbar, um das Bibelverständnis zu ringen, fordert der Präses des pietistischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes Michael Diener. Im vierten Teil der Serie über das Schriftprinzip fragt er, wie eine durch den Filter der historisch-kritischen Schriftauslegungen nur allzu profan gewordene Bibel den Menschen noch heute als Wort des lebendiges Gottes […]…

Zeitzeichen – Teresa von Ávila

Leere Hände und Geduld

Die Karmelitin Teresa, die am 28. März 1515 im spanischen Ávila geboren wurde, inspiriert bis heute auch Protestanten, obwohl sie die Reformation ablehnte. Die Freiburger Pfarrerin Irene Leicht porträtiert die Frau, die ein kontemplatives mit einem aktiven Leben verband. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, Analysen und Hintergründe im Kulturmagazin der evangelischen […]…

Muslime oder was?

Die Aleviten: in der Türkei diskriminiert, in Deutschland gefördert

Hamburg hat die weltweit erste Professur für alevitische Theologie eingerichtet. Der Theologe und Islamwissenschaftler Andreas Gorzewski stellt die weithin unbekannten Aleviten vor, schildert ihr Verhältnis zum Islam und wie der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan gegen ihre Förderung in Deutschland wettert. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft. – Essays, Analysen und Hintergründe im Kulturmagazin […]…

Zeitzeichen – Messianische Juden

Christen, Juden oder was?

Juden empfinden diejenigen als Bedrohung, die sich als Juden verstehen und zugleich Jesus als Messias betrachten. Evangelikale unterstützen Messianische Juden, die Landeskirchen bleiben dagegen auf Abstand. Einen Überblick gibt Pastorin Hanna Rucks, deren Promotion über die Messianische Juden in Israel vom evangelikalen “Institut für Israelogie” in Gießen ausgezeichnet wurde. Zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und […]…