Die Anfänge der Kirche nach der Apostelgeschichte

Einführung

Die Anfänge der Kirche nach der Apostelgeschichte Mehr Informationen finden Sie auf der Seite “Apostelgeschichte” Bis an die Grenzen der Erde: Die Konzeption der Apostelgeschichte Das Kirchenverständnis in der Apostelgeschichte von Ralph Neubert (aus Bibel und Kirche 2/2013)…

Hauptteil II: Paulus

Weiterbildung Bibelkunde

In diesem Teil der Weiterbildung Bibelkunde der Reformierten Kirche werden Lebenslauf und Briefe des Paulus ausführlich behandelt.…

Einer fremden Welt begegnen

Die “Bibel in gerechter Sprache” im Evangelischen Religionsunterricht der Sek. II

Übersetzung als religionspädagogische und bibeldidaktische Frage stellt ein seit längerem vernachlässigtes Thema dar. Es findet ausführlich weder in den Arbeitshilfen und Materialbänden Berücksichtigung, die das Thema ‚Bibel‘ zum Schwerpunkt haben, noch gehen die aktuell neu erschienenen Schulbücher für die Sekundarstufe II auf die Fragen von Übersetzung, Übersetzungsproblemen und Übersetzungshermeneutik ein. Im Folgenden sollen Teilerträge eines […]…

Was ist ein Portfolio?

Einführung am Beispiel eines Bibelportfolios

Hannah Richter stellt Chancen, Gefahren und Gelingensbedingungen des Arbeitens mit dem Portfolio und ein Beispiel – Das Bibelportfolio – vor.…

Theologie und Literatur

Fachportal der Deutschen Bibelgesellschaft

“www.theologie-und-literatur.de ist das erste Fachportal, das die Forschungsergebnisse zum Verhältnis von Theologie und Literatur umfassend bündelt, dokumentiert und vernetzt. Neben aktuellen Informationen und Rezensionen bietet es Ihnen Online-Publikationen, Fachliteratur und zahlreiche Internetadressen von Forschungseinrichtungen, Forscherinnen und Forschern.”…

Wo wohnt Gott

Über den religiösen Analphabetismus der westlichen Gesellschaft

Menschen einer Kulturgemeinschaft brauchen die Mythen, die Legenden und die Religion, auf deren Basis diese Kultur entstand. Die Bibel lesen kann man mit intellektuellem Gewinn, ohne ein Glaubensbekenntnis abzulegen.- Ein Plädoyer für religiöse Bildung aus kulturellen Gründen. Der ausführliche Text kann gekürzt als Material in der Oberstufe zur Diskussion eingesetzt werden.…

Du sollst das Prophetengeraune achten!

Plädoyer für die Zehn Gebote

Nur für Verlierer! So wurden die Zehn Gebote von Philosophen wie Nietzsche gerne mal umgedeutet. SPIEGEL-Autor Mathias Schreiber hält dagegen: Gerade in Krisenzeiten erweisen sich die Bibel-Regeln als gültig – und erklären uns, was ein Banker mit einem Schafsdieb zu tun hat.…

Zehn (An)gebote

Ethische Richtlinien für das 21. Jahrhundert

Die Giordano-Bruno-Stiftung setzt sich kritisch mit den Zehn Geboten der Bibel auseinander und stellt ihnen Die “Zehn Angebote des evolutionären Humanismus” entgegen.  …

Die hebräische Sprache: Von der Synagoge auf die Straße

Artikel

“Eiscreme”, “Zeitung” oder “Uhr” kommen in der Bibel nicht vor. Doch ganz tot war die hebräische Sprache nie: Jüdische Gebete wurden fast immer auf Hebräisch gesprochen. Über viele Jahrhunderte studierten jüdische Männer die Tora, also die Fünf Bücher Mose, im hebräischen Original. Doch im Alltag sprachen sie kein Hebräisch. Elieser Ben-Jehuda machte das Hebräische zur […]…