Soziale Aspekte des Umweltschutzes/Ökologische Gerechtigkeit

Artikel des Umweltbundesamtes

Der verlinkte Artikel des Umweltbundesamtes beschäftigt sich mit sozialen Aspekten des Umweltschutzes un der ökologischen Gerechtigkeit und disskutiert dabei mögliche Synergien zwischen Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit. “Soziale Fragen gewinnen in der Umweltpolitik immer stärker an Bedeutung. Die Debatte um die steigende EEG-Umlage ist hierfür ein prominentes Beispiel. Es besteht daher dringender Bedarf an Strategien, um […]…

APuZ: Ungleiche Kindheit

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 17/2009) | bpb

“Aus Politik und Zeitgeschichte” – die Beilage zur Wochenzeitung “Das Parlament” – wird von der bpb herausgegeben. Sie veröffentlicht wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche Beiträge zu zeitgeschichtlichen und sozialwissenschaftlichen Themen sowie zu aktuellen politischen Fragen. Sie ist ein Forum kontroverser Diskussion, eine Einführung in komplexe Wissensgebiete und bietet eine ausgewogene Mischung aus grundsätzlichen und aktuellen Analysen. […]…

Früher.Später.Jetzt. – Familie

Filmdokumentation zum Wandel von Familienbildern

In dieser Dokumentation des Senders phoenix wird über den Wandel von Familienidealen in den letzten Jahrzehnten berichtet. “Ein Thema, drei Zeiten: Familienideale im Wandel der Jahrzehnte. Wie war das etwa mit der hoch gelobten Großfamilienidylle früher? War der Zusammenhalt tatsächlich so groß, wie es heute immer heißt? Oder stieß das Modell mit Geld verdienenden Vater […]…

Kirche lässt Homosexuelle im Stich

Bericht der Deutschen Welle über Afrika

Der folgende Artikel der Deutschen Welle berichtet über den Zusammenhang von Kirche und Staat bei der Verfolgung Homosexueller in afkrikanischen Ländern. “In vielen afrikanischen Ländern steht Homosexualität unter Strafe. Die Kirchen unterstützen die Politik eher im Kampf gegen Schwule und Lesben, als den Ausgegrenzten zu helfen. Das Gros der Bevölkerung findet das gut.” (DW)…

John Gray: Politik der Apokalypse

Buchauszug und Rezension

Nichts hat soviel Unglück über die Menschheit gebracht wie der Glaube an eine bessere Welt, meint John Gray. In seinem Buch “Politik der Apokalypse” rechnet der britische Ideengeschichtler mit dem utopischen Denken in Religion und Politik ab und plädiert für eine rigorose Realpolitk. Lesen Sie hier einen Auszug. Weitere Rezensionen: http://www.socialnet.de/rezensionen/8457.php und http://www.badische-zeitung.de/literatur-rezensionen/eine-endgueltig-bessere-welt–25804016.html…

Gottesdienstmaterialien Migration

Dossier

Hier finden Sie Predigten und liturgische Texte zu den Themen „Flucht“ und „Migration“, Anregungen für interkulturelle Gottesdienste, mehrsprachiges Material und nützliche Links. Sie wurden von Bendix Balke im Auftrag der Arbeitsgruppe „Gottesdienst und Migration“ der Liturgischen Konferenz der EKD zusammengestellt und umfassen: Liturgische Texte zum Kirchenjahr Liturgien und Predigten zu “Flucht” und “Migration” Bilder, Fotos, […]…

Energiepolitik

Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung

Das Dossier ist Bestandsaufnahme der aktuellen Energiemärkte und bietet einen Ausblick auf Chancen und Risiken zukünftiger Energiepolitik. Die Website umfasst folgende Themenbereiche: – Energieträger – Deutscher und EU-Energiemarkt – Energiepolitische Debatten – Globaler Energiemarkt…

Sprache und Politik

Dossier

In drei Kapiteln, einer Debatte, ergänzenden Materialien und einem thematischen Glossar beleuchtet das verlinkte Dossier die Zusammenhänge von Sprache und Politik. Politiker und Parteien versuchen mit Sprache zu überzeugen, eigene Anhänger zu mobilisieren oder den Gegner anzugreifen. Manchmal sollen Worte aber auch schlichten oder das eigene Image pflegen. Die Funktionen politischer Sprache sind zahlreich. Eine […]…

Abnehmende Information. Die Unterscheidung von Frau und Mann in Gesellschaft, Politik und Philosophie

Artikel, IZPP 1/2013

Ein philosophischer Aufsatz von Sigbert Gebert zur Unterscheidung der biologischen Geschlechter. “Die Unterscheidung von Frau und Mann dient traditionell als Grundunterscheidung, die mit Hilfe von anschließenden Unterscheidungen die Gesellschaftsordnung gliedert. Die Frau wird aufgrund ihrer angeblichen Eigenschaften aus dem öffentlichen Bereich ausgeschlossen und ihr der Privatbereich zugewiesen. Das funktionierte jahrhundertelang. Mit der Heraufkunft des Liberalismus, […]…