Frühchristliche Prophetie: Von der Johannesapokalypse zum Verschwinden der Prophetie in der alten Kirche

Video vom Vortrag von Prof. Dr. Marco Frenschkowski am 25. Mai 2015 in Heidelberg – Dauer: 1:06:25

“…Marco Frenschkowski beschreibt Prophetie als solides, hinterfragbares und geerdetes Element im Leben der ersten Christen. Das klingt so gar nicht nach sensationsgierigem, abgehobenem, charismatischem Holy-Spirit-Hype, der seit dem 20. Jahrhundert in Teilen der Christenheit en vogue ist… Im zweiten Teil schwenkt Frenschkowski zur Mutter aller prophetischen Bücher: Der Offenbarung des Johannes, dem »Buch mit sieben […]…

Die Gerichtsworte des Amos über die Hauptstadt Samaria

Video vom Vortrag Prof. Dr. Siegfried Zimmer am 25. Mai 2015 in Heidelberg – Dauer: 1:29:47

“Zimmer eröffnet ungewohnte Perspektiven auf die Amos-Verse, indem er sie in aktuelle Bezüge setzt und aus dem klassisch religiösen Kontext herauslöst. So nähert er sich den Gerichtsworten über ein Gedicht von Nelly Sachs, in dem Propheten als »Einbrecher« verstanden werden… Ausgehend von diesem lyrischen Zugang verdeutlicht Zimmer die enorme – und leider oft ausgeblendete – […]…

Fühlen Denken Handeln

Ein Reader mit vielen guten Ideen

NETZ e.V. Bangladesch hat die Methodensammlung „Klima und Gerechtigkeit“ zum Thema Klimawandel erstellt, die für Jugendliche und junge Erwachsene geeignet ist. Interessierte können sich anschaulich und verständlich mit dem Klimawandel und den Folgen auseinandersetzen: Was ist eigentlich Klimawandel? Woran erkenne ich ihn? Was und wer müssen sich ändern, damit auch noch nachkommende Generationen auf diesem […]…

GENDER.ismus?

Aufklärungsbroschüre

Das Evangelische Zentrum Frauen und Männer gGmbH hat gemeinsam mit der Gleichstellungsstelle der Bremischen Evangelischen Kirche eine Aufklärungsbroschüre zur Anti-Gender-Hetze herausgebracht. Sie informiert über die politischen Hintergründe des Kulturkampfes um den Fachbegriff Gender, in dem neokonservative und rechte Kräfte europaweit gegen eine liberale Geschlechterpolitik zu Felde ziehen. Die Broschüre „GENDER. ismus?“ steht in der Datenbank […]…

Religion VABO

Materialangebot

Das IRP Freiburg stellt auf seiner Website für VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf für Jugendliche ohne Deutschkenntnisse) Informationen und einen wachsenden Pool an Materialien zum Download zur Verfügung, zum Beispiel zu folgenden Themen: Ankommen Ich bin… Gastfreundschaft Die Würde des Menschen / Grundgesetz Artikel 1 Gleichberechtigung / Geschlechterrollen Religionsfreiheit Jahresfestkreis / Ostern Beten Persönlichkeit: Selbstwahrnehmung […]…

Isaaks Opferung

Auslegung

Kommentar zu Gen. 22 von Walther Zimmerli, Institut für Evangelische Theologie, Universität Duisburg-Essen. Hilfreich, aber von 1979, sodass z.B. die mittlerweile modifizierte Neuere Urkundenhypothese noch in Reinform Anwendung findet.…

Jeder sechste Schüler ist Opfer von Cybermobbing – und jeder fünfte ist Täter

T-Online thematisiert Cybermobbing

Diese Studie sollte Eltern und Lehrer aufrütteln: Jeder sechste Schüler in Deutschland ist schon einmal Opfer von Cybermobbing geworden. Schikane, Hetze und Beleidigung im Internet, vor allem über soziale Netzwerke, werden zunehmend zum Problem. Das geht aus einer umfangreichen Studie mit Angaben von bundesweit 9350 Schülern, Eltern und Lehrern aller Schulformen hervor, die das Bündnis […]…

Opfer der Hexenverfolgung: Im Namen des Praetorius

Artikel auf SPIEGEL ONLINE

“Dortmund, Münster und jetzt Köln: Viele Städte beschäftigen sich plötzlich mit den Opfern von Hexenverfolgungen. Vor allem Hartmut Hegeler ist dafür verantwortlich, der Pfarrer kämpft für die Ehre der Hingerichteten. Er folgt dem Beispiel eines Mannes, der vor 400 Jahren starb.” Dieser Mann war Anton Praetorius, der es erreichte, das bereits verurteilte Hexen freigelassen wurde.…

Martyrium und Selbstopferung (nicht nur) im Mittleren Osten

Rezension des Buches “Martyrdom in the Modern Middle East”

Das Buch als Ergebnis einer Konferenz in Berlin im Jahre 2011 bietet wichtige Einsichten in die Zusammenhänge von gewolltem und ungewolltem Märtyrertum bis hin zu den Selbstmordattentaten. Besonders zur Sprache kommen aber Elemente der Gewaltfreiheit in diesem Zusammenhang, wie sich diese etwa am Baha’i-Glauben durch die Verfolgungssituation, den Selbsverbrennungen und an den Aktionen Gandhis zeigen […]…

Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen “Euthanasie”-Morde

Lernort

Im November 2011 beschloss der Deutsche Bundestag, einen »Gedenkort für die Opfer der NS-›Euthanasie‹-Morde« am historischen Ort der Planungszentrale zu errichten. Das Land Berlin lobte daraufhin einen Gestaltungswettbewerb aus. Der Siegerentwurf der Architektin Ursula Wilms sowie des Künstlers Nikolaus Koliusis und des Landschaftsarchitekten Heinz W. Hallmann umfasst eine transparente blaue 24 Meter lange Glaswand, die […]…