Wollen wir ein Zweiklassenschulsystem?

Artikel von Ulrike Koller im Loccumer Pelikan 3/2018

Immer wieder werden neue kirchliche Privatschulen gegründet – könnte die Kirche mit diesem Geld nicht Projekte im öffentlichen Schulsystem fördern, anstatt ein ‘Zweiklassen-Schulsystem’ weiter voranzutreiben?      …

Konfessionslose und konfessionell-kooperativer Religionsunterricht – ein Widerspruch?

Artikel von Susanne Schwarz im Loccumer Pelikan 3/2018

Akzeptanz und Relevanz des Religionsunterrichts hängt vor allem mit der ‘Gläubigkeit’ der Schüler und Schülerinnen zusammen. Je weniger sie an Gott glauben, um so weniger wichtig finden sie das Fach. Susanne Schwarz geht der Frage nach, ob der konfessionell-kooperative Religionsunterricht eine mögliche Antwort sein kann und welchen Problemen sich der konfessionell-kooperative Religionsunterricht in der Zukunft […]…

Religionsfern, spirituell suchend – oder einfach „ausgetreten“? Facetten konfessionsloser Lebensführung an den Lernorten Gemeinde und Schule

Artikel von Bernd Schröder im Loccumer Pelikan 3/2018

An subjektiven und zum TAn subjektiven und zum Teil objektiven Wahrnehmungen dessen, was gemeinhin „Konfessionslosigkeit“ genannt wird, mangelt es nicht. Gleichwohl bleibt es alles andere als eindeutig, was und wer mit diesem Stichwort gemeint ist, aus welcher Perspektive der Befund zur Kenntnis interpretiert wird und welche religionspädagogischen Aufgaben damit auf die Agenda rücken.…

Gibt es einen gerechten Krieg? – Theologische Erwägungen zu einer friedensethischen Grundsatzfrage

Artikel im Loccumer Pelikan 4/2018

Marco Hofheinz widmet diesem Thema folgende Abschnitte: Gerechter Krieg: Ein hölzernes Eisen Gerechter Frieden als Leitbild. Oder: Frieden und Gerechtigkeit als “integrativer Zusammenhang”. Leibild des gerechten Friedens nach der EKD-Friedensdenkschrift (2007) Frieden durch Recht. Der Leitgedanke einer Friedensethik als Rechtsethik Der Rechtspazifismus und die Tradition der Lehre vom gerechten Krieg      …

NARRT – Religionspädagogisches Material

Dossier

Sammlung von Artikeln und Studien, die sich mit Rassismus und Antisemitismus im religionspädagogischen Raum beschäftigen sowie Flyern und Broschüren auch anderer Organisationen.…

Wie erreichen wir Eltern?

Beispiele erfolgreicher Elternarbeit

In den vergangenen Jahren haben sich zahlreiche Methoden erfolgreicher Elternarbeit entwickelt. Die Publikation stellt konkrete Beispiele vor, die sich in der Praxis bewährt haben und nachhaltigen Erfolg aufweisen. Als Anregung für Erzieherinnen, Lehrer/innen und Hauptamtliche, die mit Kindern arbeiten und Eltern in das pädagogische Konzept einbeziehen wollen.…

Eltern unter Druck

Zusammenfassung einer Elternstudie von 2008

Eltern sind der Schlüssel aller Erziehungsprozesse. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat sie deshalb in den Mittelpunkt einer sozialwissenschaftlichen Untersuchung gestellt: Wie geht es Eltern? Was brauchen Eltern? Fazit: Eltern stehen heute enorm unter Druck. Wer das Kindeswohl fördern will, kann dies nur tun, wenn er die Situation der Eltern verbessert.…

Das höchste Gebot (Mk 12,28-34)

Reader zum Israel-Sonntag im August 2019

Der Reader, der als Hilfestellung für die Gottesdienstvorbereitung gedacht ist, enthält unter anderem einen Überblick über neuzeitliche jüdische Perspektiven auf Jesus von Walter Homolka sowie Perspektiven aus historisch-kritischer Auslegung – und darüber hinaus von Martin Vahrenhorst und Perspektiven aus der Tora – und darüber hinaus von Antje Yael Deusel…

Mediendienst Integration: Rassismus 

Dossier

Das Verständnis von Rassismus ist in Deutschland stark an den Nationalsozialismus gekoppelt. Doch Rassismus ist kein Synonym für Rechtsextremismus. Vor allem die Diskussion über “Racial Profiling”, islamfeindliche Straftaten oder die Forderungen rechtspopulistischer Parteien haben die Frage aufgeworfen, was Rassismus im 21. Jahrhundert bedeutet. Der Mediendienst Integration versucht diese Frage anhand folgender Abschnitte zu beantworten: Was […]…