Die Heilung des blinden Bartimäus

Unterrichtsentwurf

Ein Unterrichtsentwurf zur Erzählung vom blinden Bartimäus (Mk 10,46-52) für die 6. Klasse Gymnasium. Mit Hilfe der von Hartmut Rupp beschriebenen Methode der Textraumerkundung wird der biblische Text ganzheitlich erschlossen.…

Das ging ja noch mal gut: Von der Nichtigkeit des Seins

Ein Video mit Zusatzmaterialien und Arbeitsaufträgen

Zwei Steinhaufen werden Zeugen der Entwicklung der menschlichen Kultur, geben die Initialzündung zur Erfindung des Rades und kommen dadurch fast unter die Räder. Eine Metapher auf Zeit, Ewigkeit und Fortschritt. Kernkompetenz: Religiöse Motive und Elemente in der Kultur identifizieren, kritisch reflektieren sowie ihre Herkunft und Bedeutung erklären. Jahrgang: 7.-10. Video- und Bildanalyse, Gestaltung…

“Erzähl mir was vom Jenseits”

Leseprobe des Calwer Verlages

Ein kostenloser Download für den RU 9./10. Klasse. Aus dem Schulbuch des Calwer Verlages SpurenLesen 3…

drze: Sterbehilfe

Einführung und begriffliche Unterscheidungen

Sterbehilfe als “Hilfe zum Sterben” wird hier genauer unterschieden und definiert: Sterbenlassen / Indirekte Sterbehilfe / Beihilfe zur Selbsttötung / Aktive Sterbehilfe.…

Wie Dana es wollte

Bericht über ein außergewöhnliches Sterben

Ein außergewöhliches, weil sehr bewusst gestaltetes Sterben im Freundeskreis. – „Die Freunde sagen, sie seien immer mit mehr aus Danas Zimmer gekommen, als sie hineingegangen waren.” – „Johannes kam oft morgens: „Guten Morgen, Mama“, rief er, „ist der Krebs auch schon wach?“ Kann so ein würdevolles Sterben aussehen? Kann im Unterricht als Einstieg in das […]…

Homeland

Kurzfilm zum Thema Freundschaft und Tod

Cortometraje realizado por Juande Marfil Premios: “Premio 3D Wire: Mejor Cortometraje de Animación Española 2010” elegido por el conjunto… Homeland ist ein Kurzfilm aus einer spanisch-tschechischen Koproduktion von Juan de Marfil. Inhalt: Eine Frau sitzt in ihrem kleinen Häuschen im Wald und strickt für ihr Leben gern. Als ihr draussen vor dem Fenster eine mysteriöse […]…

Fünf Dinge, die Sterbende am meisten bedauern

Bericht einer Palliativpflegerin über die letzten Wünsche von Menschen

„Ich wünschte, ich hätte mir erlaubt, glücklicher zu sein.” Dieser Satz gehört zu den fünf Dinge, die Sterbende am meisten bedauern. Diese meist verdrängten Wünsche stellt die Palliativpflegerin Bronnie Ware, die viele Menschen am Sterbebett bis zum Tod begleitete, in Ihrem Buch vor. Die Ergebnisse ihrer Recherche lässt sie den Satz sagen: “Ich weiß, dass […]…

Freiwillig bei den Sterbenden

Artikel Spiegel Online, 2012

Jeden Tag sieht sie Menschen, die bald sterben werden. Sophia Üffing, 19, hat sich das so ausgesucht: Sie arbeitet als Freiwillige in einem Hospiz. Ihr gefällt es, anderen zu helfen – auch wenn der Tod sie manchmal überrumpelt.…

Jenseitsvorstellungen in den Religionen

Texte, Buchbesprechungen und Materialien zum Themenfeld Sterben, Tod und Ewigkeit

Verschiedene Modelle und Annäherungsversuche zu Jenseitsmodellen verschiedener Religionen und zu Überlegungen auf der Grenze und jenseits der Todesgrenze werden hier vorgetellt. Auch werden wichtige Bücher zum Thema besprochen.…