Gewissenhaftes Handeln – Einblicke hinter Gefängnismauern

Projektvorschlag für die Oberstufe und Berufsfachschulen

Das vorgestellte Projekt beschreibt die Begegnung von Schülerinnen und Schülern mit Häftlingen der JVA Kassel. Die Schülerinnen und Schüler werden vorher auf die Thematik Schuld-Strafe-Strafvollzug-Vergebung vorbereitet. Sie nähern sich einer „geschlossenen Gesellschaft“.  …

“Ich erzähle mich selbst…”

Anregungen aus einem Biografie- und Kunstprojekt

Die Frage des Menschen nach sich selbst stellt sich Jugendlichen auf ihrem Weg zum Erwachsensein in besonderer Weise. Sie stellt sich auch angesichts der gesellschaftlichen Herausforderungen – Individualisierung und  Vereinzelung einerseits, Pluralität und Migration andererseits. Das beschriebene Projekt wurde mit Teilnehmer*innen unterschiedlicher Altersgruppen, Herkunft und Nationalität 2017 während der documenta 14 im Jahr 2017 durchgeführt. […]…

“Ich werde am Du” rpi-impulse 4/2018

Biografisches Lernen in Begegnung

Zum Inhalt der rpi-impulse 4/2018 “Ich werde am Du – Biografisches Lernen in Begegnung”: EDITORIAL,  Nadine Hofmann-Driesch, Christian Marker, Uwe Martini, Matthias Ullrich PERSONEN & PROJEKTE – Über „Wunder“ und „Wundern“: erster ökumenischer Studientag in Fulda und Hanau – Exkursion in die syrisch- orthodoxe Gemeinde Mor Afrem & Mor Theodoros in Gießen – „Diese Arbeit […]…

Malcolm X: Brief aus Mekka

Ungekürzte Fassung

Privater Blog zu Malcolm X alias El Hajj Malik el-Shabbaz. Dieser Blog enthält unter anderem den ungekürzten Brief von Malcolm X aus Mekka. Dieser Brief drückt die tiefen emotionalen Empfindungen aus, die diese Wallfahrt in Malcolm X ausgelöst und sein ganzes Denken verändert haben. Er kann als Beispiel für den Eindruck dienen, den Mekka bei […]…

İnsanlığın Dünyaya Zulmü – YouTube

Kurzfilm (Zeichendtrick, 3,27 min)

İnsanlığın Dünyaya Zulmü (Jagd des Menschen auf die Welt) Kurzfilm von Kemal Ekşioğlu ve Paylaşımları Der Mensch nimmt die Welt in Besitz.…

Weihnachten 2117 — Familie ist …

Webcompetent-Beitrag Dezember 2018

Weihnachten ist für viele Menschen ein Fluchtpunkt und Sehnsuchtsort im Jahr. Er ist mit Kindern, Kindheit und Familie verküpft und erinnert an die Bedeutung von „Familie” für das Gemeinwesen. Zuweilen wird von Familien als „Keimzellen der Gesellschaft” gesprochen. Dieser quasi biologische, unveränderlicher Nimbus entspricht aber keineswegs der Wirklichkeit. Die Menschen, die Weihnachten 2018 feiern, kommen […]…

Beerdigungen: Ist Schwarz noch Pflicht?

Zur Frage nach der Trauerbekleidung in der sich wandelnden Kultur

Die Trauer um Verstorbene wird mit der Farbe Schwarz in Verbindung gebracht. Bei Beerdigungen scheint sie mancherorts Pflicht zu sein – und manchmal ist sie unerwünscht. Welche Farbe hat die Trauer derzeit?…

Der Massenmord an Yeziden

Sonderkontingent Nordirak

Es war ein brutaler Völkermord… Die diesjährige Nobelpreisträgerin Nadia Murad hat durch ihr Engagement das öffentliche Scheinwerferlicht auf die Ereignisse von 2014 gerichtet. Das Radiofeature berichtet hautnah über die Ereignisse (47 min.)…

Vom Bibelbett zum Smartphone aus Bibeln

Wohin mit ausgedienten Bibeln?

Der im Sommer 2017 lancierte Wettbewerb «bibelwerken» hat ein beträchtliches Echo ausgelöst. Veronika Bachmann schildert, was herauskam, und erläutert, warum es sich lohnen kann, in religionspädagogischen Kontexten am Thema dran zu bleiben. Was geschieht mit Bibeln, die durch neue ersetzt werden? Gruppen von Jugendlichen haben interessante Vorschläge eingereicht!…