Der Ablass – eine kaum bekannte katholische Glaubenspraxis

Video, 7.57′

“Die katholische Lehre und Praxis kennt den “Ablass” – den Nachlass zeitlicher Sündenstrafen für bereits vergebene Sünden. Was versteht man darunter? Das Thema ist ökumenisch hoch interessant, da der Ablassstreit zur Abspaltung von Luther und den Protestanten von der katholischen Kirche führte.” Auszug aus einer Sendung von “katholisch1.tv”.…

Karl V. – Der Reichstag zu Worms

Artikel

Martin Schlu hat auf seiner privaten Homepage eine umfassende Kulturgeschichte online gestellt. Unter anderem findet man den Reichstag von Worms mit der (gekürzten) Rede Luthers, die dieser auf dem Reichstag gehalten hat, übertragen in eine gut verständliche Sprache.…

Entstehung des Wormser Edikts

Artikel, Schülerlexikon

Ausführlicher Artikel mit Bildern zu Luther auf dem Reichstag zu Worms auf den geschichtlichen Seiten von “schuelerlexikon.de”…

Deutscher Bauernkrieg

Kinderzeitmaschine

“Die Bauern litten große wirtschaftliche Not. Nun forderten sie die Milderung ihrer Lasten und die Abschaffung der Frondienste. Damit aber rüttelten sie an der gesamten Gesellschaftsordnung. Sie beriefen sich mit ihren Forderungen auch auf die Lehre Martin Luthers. Seine Schrift “Von der Freiheit eines Christenmenschen” verstanden sie politisch. Dort heißt es: “Ein Christenmensch ist ein […]…

Deutscher Bauernkrieg

Kinderzeitmaschine

Die Bauern litten große wirtschaftliche Not. Nun forderten sie die Milderung ihrer Lasten und die Abschaffung der Frondienste. Damit aber rüttelten sie an der gesamten Gesellschaftsordnung. Sie beriefen sich mit ihren Forderungen auch auf die Lehre Martin Luthers. Seine Schrift “Von der Freiheit eines Christenmenschen” verstanden sie politisch. Dort heißt es: “Ein Christenmensch ist ein […]…

Katharina von Bora Teil 1/3

Video, 12:28′

Filmausschnitt zu Katharina von Bora: Kindheit und Leben im Kloster und die Flucht nach Wittenberg.…

Exkommuniziert, verraten, verehrt

Zeit-Artikel

Der böhmische Prediger Jan Hus war der wohl wichtigste Vorläufer Luthers. Vor 600 Jahren reiste er zum Konstanzer Kirchenkonzil, um sich gegen den Vorwurf der Ketzerei zu verteidigen. Warum musste er sterben?…

Richtlinien der Deutschen Christen von 1932 und Kommentar nach Bibel und Bekenntnisschriften (Tafelbilder)

Die beiden Seiten geben einen systematischen Überblick über Glaubensgrundlage, Ethik der DC und eine lutherische Sichtweise dazu.

Die DC setzten in ihren Richtlinien von 1932 an die Stelle des sola scriptura den Zeitgeist des rassistischen Nationalismus. Vorgeblich wollten sie kein Bekenntnis formulieren oder gar die lutherischen Bekenntnisse außer Kraft setzen. Aber ihr sogenanntes “Lebensbekenntnis” macht aus dem am Leben orientierten Christentum ein Bekenntnis zum Tod, indem es durch die Aufhebung des sola […]…