Hiob auf dem Misthaufen

Albrecht Dürer, Digitale Sammlung Städelmuseum

Gemälde von Albrecht Dürer, Mischtechnik auf Lindenholz, ca. 1505…

Hiob – welche Themen hält das Buch für Kinder bereit?

Unterrichtsideen

Das Interesse von Kindern am Religionsunterricht wächst oft genau da, wo die Geschichten sich nicht einfach mit dem “lieben Gott” in Einklang bringen lassen. Hier können sie ihre eigenen, ganz persönlichen Fragen einbringen. Hier sind die Ecken und Kanten, die sie aus ihrem eigenen Leben kennen. Hier entdecken sie ungelöste Probleme, die wie die eigenen […]…

Frau Hiob – Das alttestamentliche Ehepaar zwischen Protestieren und Akzeptieren

Audio, 14′:30” auf evangelisch.de

evangelisch.de liefert einen evangelischen Blick auf die Welt und Service rund um die evangelische Kirche. Die Sendung nimmt die biblische Figur des Hiob aus der Perspektive seiner Frau in den Blick. Anders als ihr duldsamer Ehemann kann Frau Hiob es nicht akzeptieren, dass ein frommer Mensch grundlos seinen Besitz und seine Gesundheit verliert. Sollte wirklich […]…

Das Buch Hiob/Ijob

Einführung mit Fragestellung

Auf dieser privaten Seite stellt Dr. Wolfgang Fenske für Unterrichtszwecke übersichtlich das Hiob-Buch dar.…

Ijob

Artikel im Ökumenischen Heiligenlexikon

Lexikon der Heiligen, Seligen und Verehrten der katholischen, orthodoxen und protestantischen Kirchen, hier mit einer kurzen Einführung in Hiob.…

Nie mehr Wolkengucken mit Opa?

Sterben und Tod ins Gespräch bringen

Beate Peters (Loccum) gibt hilfreiche Tipps zum religionspädagogischen Umgang mit einem Bilderbuch. Es geht um das Thema Tod und Sterben, Trauer. Literatur: Baumbach, Martina / Körting, Verena: Nie mehr Wolken gucken mit Opa?, Stuttgart 2014. Konkrete Anregungen für die Grundschule werden geboten.…

Rassismus

Rassismus verursacht tödliche Verhaltensweisen

Kreative Ideen von Pro Asyl auf der Seite ‘Gemeinsam gegen Rassismus!’ Infos zur gemeinsamen Aktion mit der Band “Tote Hosen”. Jugendliche können hier auf interessanten Wegen recherchieren.…

Friedhöfe

Sehr fundierte Erläutertungen und didaktische Erkundungsideen von Hartmut Rupp

“Friedhöfe können ähnlich wie Kirchen erschlossen werden. Ausgangs- und Grundform ist eine Erkundung, die die Gesamtanlage, Grabformen, Grabmäler, Grabzeichen, Grabpflanzen sowie die Möblierung und die Norm erschließt. Daneben treten geistliche Führungen, die Deutungen des Todes an Grabmäler aufsuchen und dafür spirituelle Formen wie zum Beispiel die Predigt oder die Meditation in Anspruch nehmen. Vorzustellen ist, […]…

Psalm 23 – Gott begleitet auch meinen Lebensweg

Praxisbaustein

Ein Praxisbaustein für den evangelischen Religionsunterricht an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) für geistige, körperliche und motorische Entwicklung auf der Grundlage des Bildungsplans 2009 für Geistigbehinderte. Psalm 23, ein exemplarisches Zeugnis menschlichen Gottvertrauens, erscheint  als Thema für den Religionsunterricht in der Sonderschule aus folgenden Gründen geeignet: Der Bilderreichtum dieses Psalms, die Klarheit und die elementare […]…

Hiob – ein Mensch erlebt Erstaunliches mit Gott

Ein Praxisbeispiel für den Religionsunterricht der SBBZ im inklusiven Kontext

Leiden als anthropologisches Grundphänomen, Einschränkungen und Begrenzungen des Lebens, gehören in den Erfahrungshorizont der Schülerinnen und Schülern an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Die Gestalt Hiobs kann dabei helfen, die eigenen Erfahrungen zu thematisieren und Strategien zu einem befriedigenden Umgang zu entwickeln.…