Händels Auferstehung

Worthaus-Video mit Prof. Dr. Siegfried Zimmer, 33′:44”

Ein gewaltiger Mann, dessen Diener sich vor seinen Wutausbrüchen fürchtete, geachtet, gefeiert und manchmal tief verschuldet – das war Georg Friedrich Händel, Komponist und Erschaffer eines der größten Oratorien unserer Kulturgeschichte. Und wo geht es da jetzt um Gott und Christentum? Zwischen den Zeilen. Denn Siegfried Zimmer erzählt eine Geschichte, die sich in etwa so […]…

David – Der zweite König Israels

Religionen-entdecken – Die Welt der Religion für Kinder erklärt

David war der zweite König Israels. Er lebte um 1.000 vor Christus und soll einige Psalme in der Bibel verfasst haben. Besonders bekannt ist Psalm 23. Eine kurze und gut lesbare Einführung zu David, König in Israel.…

Rut: eine Frau erfährt Gott in der Fremde

Unterrichtsbeispiel für die 5./6. Klasse

Für den katholischen Religionsunterricht in Baden-Württemberg, Klasse 5/6, wurde unter der Rubrik “An wen Christen glauben” diese Unterrichtssequenz zu Rut entwickelt.…

Das winzige Reich des Papstes

Bericht über den Vatikanstaat

Ein Papst ist nicht nur Papst. Sondern auch ein absoluter Monarch, der aber gewählt wird. Im Vatikanstaat vereinigen sich kuriose Strukturen und viel Verwaltung auf wenig Raum. Bericht über den kleinsten Staat der Welt.…

Suetons Bild von Kaiser Nero

Das Bild von Kaiser Nero, das Sueton zeichnet, geht weit über das moderne Bild dieses Caesaren hinaus. Er zeichnet Nero nicht als Pazifisten oder nur als Sportler und Künstler. Er bestätigt z.B. Schattenseiten, die uns Tacitus überliefert hat.

Sueton ist ein römischer Kaiserbiograph aus dem 1. und 2. Jh. n. Chr. und gibt vielseitige Einblicke in das Leben und Wirken der Caesaren Roms seit Caesar bis Domitian. Interessant für Theologen ist Nero, weil in seiner Regierungszeit wohl einige Paulusbriefe verfasst wurden und vielleicht das Markusevangelium sowie das des Johannes entstanden sind. Zudem lässt […]…

Wie können Schüler die Schule mitgestalten?

Handreichung für Schüler, die Schule verändern wollen

“Mit mutigem Verhalten könnten Schüler versuchen, gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern ihre Schulumwelt freundlicher und lernwirksamer zu gestalten. Das wäre nicht nur für Schüler erfreulich, sondern auch für ihre Lehrer. Davon handelt diese Broschüre.” – Anregungen für Schülerinnen und Schüler, Texte und Informationen zu den Themen Unterricht: Menschenwürde, sozialer Mut und Umgang mit Menschen, […]…

“…denn ihr seid Fremde gewesen” (Dtn 10,19)

Unterrichtsbausteine für das einjährige Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife und Klasse 9/10

An Berufsschulen, aber auch an anderen Schulen, befinden sich viele Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund. Wie sehen tragfähige Konzepte für ein gelungenes Miteinander aus? Und welchen Beitrag kann die Schule dafür leisten? Diese gesamtgesellschaftliche Frage erfährt im Religionsunterricht eine besondere Dringlichkeit, da es in globaler und interreligiöser Hinsicht um die Frage geht, wie das Eigene […]…

Der Liebe Gottes auf der Spur

Unterrichtsbausteine für die Klassen 3/4

Mit Hilfe dieser Unterrichtsbausteine sollen sich die Schülerinnen und Schüler dem Begriff „Liebe“ annähern. Mit Bezug auf ihreLebenswelt werden die Kinder sensibilisiert für das, was ihnen lieb ist, was sie lieben. Im zweiten Schritt denken die Schülerinnen und Schüler darüber nach, woher die Liebe kommt. In der Rückbesinnung auf viele der Lerngruppe bekannten biblischen Heilungs- […]…

2016/1 RU heute: Und vergib uns unsere Schuld…

Zeitschrift für den Religionsutnerricht des Bistums Mainz

Diese katholische Fachzeitschrift für den RU des Bistums Mainz widmet sich in Theorie und Praxis dem Thema Schuld, Sünde und Vergebung. Im Praxisteil geht es um Versöhnungsrituale in der Schule, um Gewissensbildung und Jugendbücher zum Thema. Außerdem werden zwei Unterrichtsentwürfe vorgestellt: Wer ist Schuld? Unterrichtsbaustein für die 8. Jahrgangsstufe Unterrichtsbaustein zum Ablasshandel im Spätmittelalter…