Likrat

Jugend-Dialog-Projekt zum Judentum

Das Jugend-Dialog-Projekt Likrat (hebr. für „in Begegnung“) möchte Schülerinnen und Schülern einen unbefangenen Zugang rund um das Thema Judentum geben. Es hilft stereotype Wahrnehmungen zu durchbrechen, antisemitischen Ressentiments entgegen zu wirken und ein gegenwartsbezogenes Judentum zu vermitteln. Eine Begegnung ist ein Besuch eines 2er-Teams von jüdischen Jugendlichen in Ihrer Klasse, wo sie ihr persönliches Judentum […]…

Joods Historisch Museum

Lernort in Amsterdam

Das Jüdische Historische Museum in Amsterdam ist das größte jüdische Museum in Europa und zeigt Gegenstände, die mit der Religion, der Kultur und der Geschichte der Juden in den Niederlanden und der ehemaligen niederländischen Kolonien in Zusammenhang stehen. Von über 11000 Exponaten sind jeweils nur 5% ausgestellt. Die nicht ausgestellten Objekte sind über die Website […]…

Jüdisches Museum

Lernort in Frankfurt/M.

Das Jüdische Museum der Stadt Frankfurt am Main und seine Dependance Museum Judengasse am Börneplatz zeigen die historische Entwicklung und die religiöse Kultur der jüdischen Gemeinden in Frankfurt vom 12. bis zum 20. Jahrhundert. Bis 2019 wird das Museum umgebaut. Die Website verweist jedoch auf aktuelle Ausstellungen in Frankfurt/M.  und Pädagogische Führungen, die anderenorts durchgeführt […]…

“Baruch” und “Beracha”

Segen im Judentum

“Der Segen hat schon in der Hebräischen Bibel einen wichtigen Stellenwert, ja oft Vermächtnischarakter (Dtn 33). Die Erzväter segnen ihre Kinder, besonders vor ihrem Tod (Gen. 27. 49 ff.)” Rabbiner Dr. Walter Homolka erläutert fundiert die jüdische Bedeutung des Segens.…

“Ich weiß nicht, ob wir nochmals schreiben können.”

Materialien

Die Deportation der badischen und saarpfälzer Juden in das Internierungslager Gurs in den Pyrenäen: Historischer Kontekt, Quellen und Dokumente, Didaktische Hinweise, Literatur und Medien. Das Materialheft ist prall gefüllt mit authentischen, erschütternden Zeugnissen und Bildern der Deportationen aus Süddeutschland. Im Anhang didaktische Überlegungen sowie Verzeichnisse der Gedenkstätten in Baden. Download des 65-seitigen Heftes als pdf-Datei..…

Gericht erklärt religiöse Beschneidung von Jungen zur Strafttat

Artikel der “Zeit”

“Beschneidung aus religiösem Grund ist aus Sicht des Landgerichts Köln eine strafbare Körperverletzung. Der Zentralrat der Juden sieht die Religionsfreiheit bedroht.” Artikel aus zeit-online. Dieses Urteil war 2012 Auslöser eines breiten gesellschaftlichen Streites. Im Unterricht der Oberstufe können daraufhin Positionen der verschiedenen Seiten erörtert werden – Juden und Muslime betreffend.…

Sederteller mit Sederspeisen

Gemalte Vorlagen

Im Rahmen einer Freiarbeitswerkstatt hat Religionspädagogin Renate Härterich wunderschöne Vorlagen zum Pessachfest gemalt, die vielfältig einsetzbar sind.    …