Keine Minute ist beliebig

Christliches Zeitverständnis

Auf den Spuren der christlichen Sicht auf die Zeit. Dieser Beitrag informiert über die Entstehung des Kalenders, die liturgischen Zeiten und die eschatologische Verwobenheit des Zeitverständnisses. Im RU der Oberstufe können hier historische und religiöse Linien eingeordnet werden.…

Europeana

Umfangreiche kulturelle Internetdatenbank der EU

Europeana macht europäische Geschichte und Kultur, Ideen und Inspirationen zugänglich und verlinkt zu 6 Millionen digitalen Objekten: Bildern – Gemälden, Zeichnungen, Karten, Fotografien und Bildern von Museumsobjekten; Texten – Büchern, Zeitungen, Briefen, Tagebüchern und Archivalien; Tonaufnahmen – Musik und Gesprochenes von Phonographenzylindern, Tonbändern, Schallplatten und aus Rundfunksendungen; Videos – Filme, Wochenschauen und Fernsehsendungen. Die Objekte […]…

Historisch-kritisches Liederlexikon

Informationen zur Liedforschung

Das Liederlexikon ist ein Forschungsvorhaben des Deutschen Volksliedarchivs. Hierbei werden die traditionellen und populären Lieder aus dem deutschsprachigen Raum in historisch-kritischer Form herausgegeben. Das Projekt stellt die neue und umfassende wissenschaftliche Lied-Edition des Deutschen Volksliedarchivs dar. Jede Liedmonographie umfasst die Teile: Edition der Texte und Melodien, rezeptionsgeschichtlicher Kommentar sowie Quellendokumentation. Mit bekannten geistlichen Liedern.- Nur […]…

Corpus Coranicum

Wissenschaftlicher Kommentar zum Koran

“Corpus Coranicum”. Dieses Projekt der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften dient der historisch-kritischen Erforschung des Koran. Nach Entstehungszeiten geordnet werden die einzelnen Suren kommentiert. Der Fortgang wird im Internet publiziert.…

Theologie und Glück

Biblische Hintergründe

Kompakter Artikel von Ute Beyer-Henneberger, Universität Oldenburg, zum Thema “Theologie und Glück”, erschienen im “glücksarchiv”.  …

Die (un)glückliche Liebe

Ein philosophischer Versuch über Liebe und Kunst von Henrik Holm

“Lieben macht nicht nur glücklich, sondern kann auch, wovon es in der Literatur genügende Beispiele gibt, zutiefst unglücklich machen. In der Kunst kann der Liebende eine Sprache finden, die nicht nur seine Liebe, sondern auch die mit ihr einhergehende Einsamkeit ausdrückt.”(IZPP) Artikel von Henrik Holm, Universität Rostock, in der Internationalen Zeitschrift für Philosophie und Psychosomatik, […]…

“Das Glück – Ziel und Problem des Menschen”

Videos von Vorträgen

Am 20. November 2014 veranstaltete das Institut für Philosophie anlässlich des UNESCO-Welttags der Philosophie das Philosophische Symposium mit folgenden Vorträgen: Prof. Dr. Hubertus Busche: “Was ist Glück? Und woran würden wir merken, wenn es uns zuteil würde?” 50:56′ Prof. Dr. Maximilian Forschner: “Glücklichsein” oder “Glück haben”? Über John Stuart Mills Lösung des Problems 55:11′ Prof. […]…

Erklär mir die Welt – das Sterben

Aus der Audio-Reihe von Andreas Sator

Jeder von uns stirbt, daran denken tun wir aber lieber nicht. Manchmal aber lässt einem das Leben keine Wahl. Eva Tinsobin ist Sterbebegleiterin. Sie arbeitet mit Menschen, die unheilbar krank sind und ihren Familien und ist ehrenamtlich auf einer Palliativ-Station tätig. Audio-Beitrag, 30 min.  auch zum download. Ab Jg. 9 kann dieser Beitrag i. d. […]…

Erklär mir den Islam 2: die Geschichte

Rüdiger Lohlker in der Audio-Reihe: Erklär mir die Welt, ca 30 Min.

Der Islam ist viel jünger als Christen- oder Judentum. Wie die Religion entstanden ist und sich ausgebreitet hat, erklärt der Islamwissenschafter Rüdiger Lohlker. Der Podcast kann aus dem Netz herunter geladen werden.…