Was jeder vom Islam wissen muss

Autorisierte Kurzfassung des gleichnamigen Buches

Im Auftrag des Amtes der Vereinigten Evangelisch-lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) herausgegeben von Martin Affolderbach und Inken Wöhlbrand 8., neubearbeitete Auflage. Auf 27 Seiten werden die wesentlichen Inhalte des umfänglichen Buches gut dargestellt!  …

Eliport

Evangelisches Literaturportal

Das Evangelische Literaturportal ist der Dachverband der evangelischen öffentlichen Büchereien in Kirchengemeinden und Krankenhäusern in Deutschland. Bücher lesen, beurteilen und sie anderen Lesern empfehlen – das ist das Kernstück. Aktuelle Hinweise auf Neuerscheinungen!…

Menschen mit geistiger Behinderung begegnen

Ein Experiment

  insieme fragte ganz verschiedene Menschen, ob sie bereit wären, jemanden zu treffen, den sie nicht kennen. Sie wussten noch nichts davon, dass die Begegnung gefilmt würde. Und dass die Gesprächspartner Menschen mit einer geistigen Behinderung sind. Wie sind die Testpersonen mit der unvertrauten Situation umgegangen? Und was haben sie aus der Begegnung mitgenommen? Fünf […]…

Gedenken: »Willy gerät nicht in Vergessenheit«

Der siebzigtausendste Stolperstein

Der Künstler Gunter Demnig hat den siebzigtausendsten Stolperstein verlegt. Er verspricht: »Die Stolpersteine sind mein Lebenswerk. Ich werde sie noch im Rollator mit dem Hammer verlegen.« Eine Reportage aus Frankfurt von Jens Bayer-Gimm vom 23.10.2018…

Das Leben von Martin Luther

Ein E-Book von Schülerinnen und Schülern gestaltet

Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation hat Stefan Schwarz mit Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse im Unterricht ein E-Book über das Leben von Martin Luther erstellt.  In seinem Beitrag berichtet er, wie er dabei vorgegangen ist und was die Schülerinnen und Schüler gelernt haben. Zum E-Book…

Hamburg und die Muslime

Der hanseatische Weg beim Religionsunterricht

Hamburg hat eine kleine Revolution gewagt. Ähnlich wie mit den christlichen Kirchen sollen auch mit den muslimischen Verbänden Rechte und Pflichten geregelt werden. Konsequenzen hat der Vertrag auch für den Religionsunterricht, dessen Hamburger Weg bundesweit einmalig ist.…

Stuttgarter Schulderklärung

Schuldbekenntnis der Evangelischen Kirche 1945

Am 19. Oktober 1945 hat die evangelische Kirche ihre Mitverantwortung für die Verbrechen des Nazi-Regimes bekannt. Führende Köpfe des deutschen Protestantismus erklärten kurz nach Kriegsende, nicht mutig genug gegen das NS-Regime gekämpft zu haben. Das Bekenntnis öffnete den Weg für einen Neuanfang auch in der internationalen Ökumene.…

Rahel, die Hirtin

Auszug aus dem Frauenkirchenkalender 2002

Gedanken zu Rahel, der “Erzmutter Israels”. Verdeckte und weiterführende Aspekte einer biblischen Frau.…